Förderzentrum für Jugend und Soziales

Monatsarchive: August 2013

Erste-Hilfe-Kurs für Kindernotfälle

erste hilfe kastenAm 7. September 2013 findet im Förderzentrum für Jugend und Soziales, in Zusammenarbeit mit der Christel und Manfred Gräf Stiftung in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr mit dem Kooperationspartner ASB Frankenthal ein Kurs zum Thema „Erste Hilfe bei Kindernotfällen“ statt.

In diesem Kurs werden typische Notfälle im Säuglings- und Kindesalter und die wichtigen Hilfsmaßnahmen bei Kindernotfällen behandelt und neue Entwicklungen im Bereich der Ersten Hilfe  aufgezeigt sowie Verhalten und Maßnahmen bei Kindernotfällen eingeübt.

Weitere Themen sind Verhalten bei Kindernotfällen, Versorgung bedrohlicher Blutungen bei Kindern, Kontrolle der Vitalfunktionen, Schock, stabile Seitenlage beim Kind und beim Säugling, lebensrettende Sofortmaßnahmen bei Atemstörungen,  Knochenbrüche, Vergiftungen und Verätzungen, Kopfverletzungen, Herz-Lungen-Widerbelebung uvm.

Zur Vermeidung von Unfällen werden besondere Gefahrenquellen für Kinder und vorbeugende Maßnahmen aufgezeigt, damit Unfälle erst gar nicht passieren.

Die Teilnahmegebühr beträgt 22 Euro pro Person.

Anmeldung und Infos: unter Leistungsspektrum / Erste Hilfe,  über die Geschäftsstelle des Förderzentrums (Telefon: 06239 – 2451, Di – Do 15.30 Uhr – 17.30 Uhr), per E-Mail: stiftung@bernd-jung-stiftung.de oder über die Christel und Manfred Gräf Stiftung (Telefon: 06239 – 8614).

 

 

Flohmarkt von Kindern für Kinder

Kreidetafel FlohmarktErstmals wird das Förderzentrum Jugend und Soziales in Zusammenarbeit mit der Christel und Manfred Gräf Stiftung einen Flohmarkt von Kindern für Kinder auf dem Gelände des Sportclubs am Freitag, 6. September 2013, von 16 bis 18 Uhr durchführen.

 Kinder und Jugendliche können Spiele, Spielsachen, Kleidungsstücke bis hin zu Fahrrädern – also alles, was nicht mehr genutzt wird und in gutem Zustand ist – anbieten und verkaufen.

Gerne können die Kinder durch ihre Eltern oder Begleitpersonen beim Verkauf tatkräftig unterstützt werden.

Der Flohmarkt ist kostenlos, denn es wird keine Standgebühr erhoben, und auch Abgaben an den Veranstalter fallen keine an.

Die Erlöse gehen komplett an den Anbieter.

Der Veranstalter hofft auf zahlreiche Besucher und interessierte Kinder.

Anmeldung und Infos sind über Karin Ruppert (Telefon: 0157 744 061 75), die Christel und Manfred Gräf Stiftung (Telefon: 06239-8614) oder per E-Mail unter stiftung@bernd-jung-stiftung.de möglich.

Yoga im Förderzentrum

KinderyogaZeit für Entspannung und Ruhemomente

Das Förderzentrum für Jugend und Soziales bietet ab dem 4. September Yoga für Jugendliche ab 11 Jahren und Erwachsene an. Dafür konnte das Förderzentrum mit Ingrid Dietrich eine ausgebildete Yogalehrerin gewinnen.

Hektik, Reizüberflutung, Leistungsdruck, Ängste wirken in der heutigen Zeit  auf das Wohlbefinden der Kinder und Jugendlichen. Einen Ausgleich hierfür bietet Yoga für Kinder.

Um diesen Stressfaktoren entgegen zu wirken sollen Jugendliche und Erwachsene  an Ruhe und Entspannung herangeführt werden. Dadurch soll die Persönlichkeitsstärkung gefördert und der soziale Umgang miteinander angeregt werden.

Am Mittwoch, 04. September 2013, findet in den Räumlichkeiten des Förderzentrums für Jugend und Soziales, Am Binnendamm 20, 67240 Bobenheim-Roxheim, ein Workshop statt. Von 17.15  bis 18.15 Uhr können interessierte Jugendliche und Erwachsene die Körperhaltungen und  Entspannungsphasen  wahrnehmen.

Mitzubringen ist jeweils bequeme Kleidung.

In Zusammenarbeit mit der Christel und Manfred Gräf Stiftung soll nachhaltig die Möglichkeit geboten werden, jeweils Mittwochs ab 17.15 Uhr weitere Kurse zu besuchen.

Die Teilnahmegebühr für den Workshop beträgt 10 Euro. Bei finanziellen Engpässen werden gegen entsprechenden Nachweis die Kosten für das jeweilige Kind von beiden Stiftungen übernommen.

Anmeldung und Infos:   über die Geschäftsstelle des Förderzentrums (Telefon: 06239 – 2451, Di – Do 15.30 Uhr – 17.30 Uhr), per E-Mail: stiftung@bernd-jung-stiftung.de 

oder über die Christel und Manfred Gräf Stiftung (Telefon: 06239 – 8614).

 

Ballschule startet wieder ab 27. August 2013

Förderung der JugendDas Förderzentrum Jugend und Soziales – auch Stützpunkt der Ballschule Heidelberg – beginnt ab Dienstag, den 27. August 2013  wieder mit der Ballschule für Jungen und Mädchen im Alter von vier bis sieben Jahren unter der Leitung von ausgebildeten Ballschulübungsleitern. Die Ballschule findet jeweils dienstags von 17:00 – 18.00 Uhr auf dem Sportgelände des SC  Bobenheim-Roxheim statt.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldungen und Infos über ballschule@bernd-jung-stiftung.de oder die Geschäftsstelle des Förderzentrums, Telefon (0 62 39) 24 51, jeweils dienstags bis donnerstags ab 15:30 Uhr.

Sponsor: