Förderzentrum für Jugend und Soziales

Monatsarchive: September 2014

Ferienwoche: Das Ninja – Abenteuer

Freizeitwoche Gewaltprävention 2014Das Förderzentrum für Jugend und Soziales bietet erstmals vom 27. bis 31. Oktober in der Zeit von jeweils 9 bis 13 Uhr mit seinem Kooperationspartner, dem Bundesverband Gewaltprävention „Selbstbewusst & Stark e.V.“, eine Freizeitwoche für Kinder von 6 bis 12 Jahren an.

So werden Kinder starke und selbstbewusste Ninja Kämpfer und lernen mit folgenden Themen umzugehen:

– Mit einfachen Mitteln selbstbewusst & stark werden

– Anhand von Körpersprache andere Menschen einschätzen

– Wie bilden Kinder ein Team und bleiben immer “cool”?

– Schnelle, effektiven Selbstverteidigungstechniken aus dem Kampfsport, mit denen sich Kinder wirksam gegen andere wehren können

– Methoden, um sich wirksam gegen Mobbing zu wehren

– Natürlich werden auch Spiele wie “Schlag den Trainer”, Superstar, Bilder sprayen oder T-Shirts bemalen und vieles mehr durchgeführt

Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnehmerurkunde, ein T-Shirt und ein Erinnerungsfoto sowie eine DVD.

Die Kosten betragen pro Teilnehmer 75 Euro.

Veranstaltungsort:

Förderzentrum für Jugend und Soziales der Bernd-Jung-Stiftung, Am Binnendamm 20, 67240 Bobenheim-Roxheim.

Anmeldung und Infos über die Geschäftsstelle des Förderzentrums (Tel. 06239-995 696, Di + Mi 14.30 – 16.30 Uhr) oder per Mail unter gewaltpraevention@bernd-jung-stiftung.de

Fühlen wie´s schmeckt

Fühlen wie´s schmecktAktion für Vorschulkinder und Ihre Eltern

Das Förderzentrum für Jugend und Soziales bietet am 15. Oktober 2014 mit seinem Kooperationspartner, der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V., eine Aktion für Vorschulkinder und ihre Eltern unter dem Motto „Fühlen wie´s schmeckt“ an.

Wachsen Karotten auf den Bäumen? Wie schmecken Erdnüsse mit zugehaltener Nase? Schmeckt die Pfefferminze nach Kaugummi oder der Kaugummi nach Pfefferminze? Fragen, die die Kinder der Fast-Food-Generation oft nicht mehr beantworten können. Viele Kinder kennen die natürlichen Aromen und Beschaffenheit von Lebensmitteln nicht, von der Zubereitung ganz zu schweigen. Der Bezug zur Herkunft unserer Lebensmittel fehlt. Fünf Sensorik-Stationen laden dazu ein, die eigenen Sinne zu erproben und Lebensmittel spielerisch zu erkunden.

Die Veranstaltung findet von 17:00 Uhr bis ca. 17:45 Uhr in den Räumen des Förderzentrums statt. Referentin ist Diplom-Oecotrophologin Claudia Zein-Schuld von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, ist eine Anmeldung über die Geschäftsstelle des Förderzentrums, Telefon (0 62 39) 995 696, jeweils dienstags und mittwochs ab 14:30 Uhr, oder per E-Mail unter ernaehrungsberatung@bernd-jung-stiftung.de erforderlich.

Ab 10. Oktober 2014 wieder Kinderschach im Förderzentrum

KinderschachDas Förderzentrum für Jugend und Soziales startet wieder ab 10. Oktober 2014 gemeinsam mit seinem Kooperationspartner, dem Schachclub Bobenheim-Roxheim 1935 e.V. mit Kinderschach für Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Mit Kinderschach werden das spielerische Element, die Auffassungsaufgabe, das Aufnahmevermögen, die Persönlichkeitsbildung, die  gegenseitige  Unterstützung und die Leistungssteigerung gefördert.

Zum Erlernen und Üben  des  Schachspiels  sind außer Kindern auch durch die  Anwesenheit von Trainern des Schachclubs  ständige Spielpartner vor Ort.

Es besteht für Anfänger, aber auch Kinder, die bereits Bekanntschaft mit dem „Königlichen Spiel“ gemacht haben, jeden Freitag von 17:45 bis 18:45 Uhr in den Räumlichkeiten des Förderzentrums, Am Binnendamm 20, 67240 Bobenheim-Roxheim, die Möglichkeit des Erlernens und der Fortbildung im Schachspiel.

Die Teilnahme ist kostenlos

Für interessierte Kinder und Eltern sind Anmeldungen per E-Mail unter: stiftung@bernd-jung-stiftung.de oder über die oder über die Geschäftsstelle des Förderzentrums (Telefon: 06239 – 995 696, Di – Mi 14.30 Uhr – 16.30 Uhr möglich.

Selbstsicherheitskurs für Kinder von 6 bis 14 Jahren

Selbstsicherheitskurs für KinderAufgrund der sehr großen Nachfrage bietet das Förderzentrum für Jugend und Soziales  am  01. Oktober 2014 mit seinem Kooperationspartner, dem Bundesverband Gewaltprävention „Selbstbewusst & Stark e.V.“ einen Selbstsicherheitskurs für Kinder von 6 bis 14 Jahren an.

Kinder sind das schwächste Glied in der menschlichen Gemeinschaft und deshalb immer wieder An- und Übergriffen von Gleichaltrigen, Mitschülern oder Fremden ausgesetzt.

Die Themen bei dieser Veranstaltung sind u.a. Abhilfe bei Mobbing/Cybermobbing in der Schule. Wie reagiere ich auf Aggressionen von Mitschülern? Was tun bei sexueller Belästigung? Wie begegne ich Fremden, die mich ansprechen? Stimme und Körpersprache. Konflikttraining für die Schule. Wie wehre ich mich richtig? Einfache erlernbare effektive Selbstverteidigungstechniken.

Der Kurs beginnt um 17.00 Uhr und endet um 19.30 Uhr. Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten des Förderzentrums statt. Die Teilnehmergebühr beträgt 12,00 Euro inkl. Unterlagen und Teilnehmerurkunde.

Anmeldung und Infos: per E-Mail: gewaltpraevention@bernd-jung-stiftung.de oder über die Geschäftsstelle des Förderzentrums (Telefon: 06239 – 995 696, Di – Mi 14.30 Uhr – 16.30 Uhr).

 

Im Oktober weitere Aus-/Fortbildungen in Heidelberg

Ausbildung Gewaltpräventionstrainer Für den Stützpunkt Bobenheim-Roxheim der Ballschule Heidelberg finden am 18. und 25. Oktober 2014 in Heidelberg die nächsten Aus-/Fortbildungen für Ballschul-Übungsleiter statt.

Am Samstag, den 18.Oktober 2014 von 09:30 bis 15:00 Uhr finden die Fortbildungen „Ballschule Torschussspiele“ (Stufe 2) und „Ballschule Wurfspiele“ (Stufe 2) statt. Diese beiden Fortbildungen finden parallel statt, sodass Sie sich nur zu einem Themenbaustein angemeldet werden kann.

Am Samstag, den 25. Oktober 2014 von 09:30 bis 15:00 Uhr werden Übungsleiter ohne Übungsleiter-/Trainerschein (C-Lizenz) oder Ähnlichem in der „Grundlagenausbildung“ (Stufe 1A) zum Ballschulübungsleiter ausgebildet.

Außerdem findet am Samstag, den 25. Oktober 2014 von 09:30 bis 15:00 Uhr die Fortbildung „Ballschule Rückschlagspiele“ (Stufe 2) statt. Die beiden Fortbildungen finden parallel statt, sodass sich nur zu einem Themenbaustein angemeldet werden kann.

Eine erfolgreiche Teilnahme an der Ausbildung „Das ABC des Spielens“ ist Voraussetzung zur Teilnahme an den weiteren Fortbildungen der Ballschule Heidelberg e.V.

Bei allen Fortbildungen ist Sportkleidung Pflicht.

Die Teilnahme an diesen Veranstaltungen kostet für Kooperationspartner 30 € für externe Teilnehmer 50 € pro Person.

Für alle Kooperationspartner des Stützpunktes Bobenheim-Roxheim der Ballschule Heidelberg, interessierte Personen und Trainer ist eine verbindliche Anmeldung über ballschule@bernd-jung-stiftung.de oder direkt über www.ballschule.de möglich.

Sponsor: