Förderzentrum für Jugend und Soziales

Monatsarchive: Oktober 2015

Ab 6. November 2015 wieder Kinderschach im Förderzentrum

KinderschachDas in der Bernd-Jung-Stiftung integrierte Förderzentrum für Jugend und Soziales startet wieder ab 6. November 2015 gemeinsam mit seinem Kooperationspartner, dem Schachclub Bobenheim-Roxheim 1935 e.V. mit Kinderschach für Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Mit Kinderschach werden das spielerische Element, die Auffassungsaufgabe, das Aufnahmevermögen, die Persönlichkeitsbildung, die  gegenseitige  Unterstützung und die Leistungssteigerung gefördert.

Zum Erlernen und Üben  des  Schachspiels  sind außer Kindern auch durch die  Anwesenheit von Trainern des Schachclubs  ständige Spielpartner vor Ort.

Es besteht für Anfänger, aber auch Kinder, die bereits Bekanntschaft mit dem „Königlichen Spiel“ gemacht haben, jeden Freitag von 17:45 bis 18:45 Uhr im Förderzentrum, Am Binnendamm 20, 67240 Bobenheim-Roxheim, die Möglichkeit des Erlernens und der Fortbildung im Schachspiel.

Die Teilnahme ist kostenlos

Für interessierte Kinder und Eltern sind Anmeldungen per E-Mail unter: stiftung@bernd-jung-stiftung.de oder über die oder über die Geschäftsstelle des Förderzentrums (Telefon: 06239 – 995 696), möglich.

17 Kinder genossen die Ferienfreizeit

GruppenfotoDie gemeinsam mit dem Bundesverband Gewaltprävention „Selbstbewusst und Stark e.V.“ und der VHS Bobenheim-Roxheim angebotene Ferienfreizeit des Förderzentrums für Jugend und Soziales der Bernd-Jung-Stiftung vom 26.10 bis 30.10.2015 wurde von 17 Kindern begeistert aufgenommen. Durchgeführt wurde die Ferienaktion vom Gewaltpräventions-Pädagogen und Vorsitzenden des Verbandes, Kelly Sach.

Anfangs ein wenig schüchtern versammelten sich die Kinder am Montagvormittag im Förderzentrum für Jugend und Soziales. Nach einer kurzen Vorstellung der Teilnehmer und des Referenten erhielten die Kinder ein „Kinder-stark-machen-T-Shirt“, das sie nun bemalen durften.

Die Woche war geprägt von Themen der Gewaltprävention wie Mobbing, sexualisierte Gewalt, Körpersprache und Aufbau von Selbstbewusstsein gegenüber Fremden und Schülern sowie Selbstverteidigungstechniken, um sich gegen Gleichaltrige im Bedarfsfall effektiv zur Wehr setzen zu können. Ein Highlight war die Gestaltung  eigener Präventionsfilme, in denen die Kinder ihre eigenen Regisseure, Drehbuchautoren und Schauspieler waren. Mit Bilderspraying, Quizspielen, oder „Schlag den Trainer“ (in Anlehnung an die TV-Sendung „Schlag den Raab“) verging die Zeit wie im Flug.

Bereits zur Wochenmitte erhielt der Trainer von den Eltern begeisterte Rückmeldungen und Nachfragen, ob es im kommenden Jahr eine Wiederholung dieser Freizeit geben würde.
Zur Erinnerung an die Ferienfreizeit erhielten die Kinder neben einer Teilnehmerurkunde und Materialien zur Gewaltprävention auch eine DVD mit allen Filmen und Bildern der Aktionen der Woche sowie ein großes Gruppenfoto.

Concordia Stiftung unterstützt Gewaltpräventionskurse

001Im Rahmen des Gewaltpräventions-Ferienkurses „Das Ninja-Abenteuer“ und auf Initiative von Thomas Lätzsch, Agenturleiter der Concordia Versicherungen aus Bobenheim-Roxheim, überreichte dieser im Namen der Concordia Stiftung der Bernd-Jung-Stiftung mit ihrem integrierten Förderzentrum für Jugend und Soziales einen Spendenscheck von 1.250 Euro.  Mit diesem Betrag möchte die Concordia Stiftung die Arbeit der Bernd-Jung-Stiftung und deren Angebote im Bereich Gewaltprävention unterstützen.

Bei Agenturleiter Thomas Lätzsch, dem Vertreter der Concordia Stiftung, die diese Spende für das wichtige Thema Gewaltprävention ermöglicht hat, bedankte sich Bernd Jung sehr herzlich.

Prävention trotz Ferien

<img class="alignleft size-medium wp-image-4169" src="http://bernd-jung-stiftung.de/wp-content/uploads/2015/10/017-300×159.jpg" alt="Selbstsicherheitskurs 21.10.15" width="300" height="159" srcset="http://bernd-jung-stiftung.de/wp-content/uploads/2015/10/017-300×159.jpg 300w, http://bernd-jung-stiftung.de/wp-content/uploads/2015/10/017-1024×543 click to read more.jpg 1024w, http://bernd-jung-stiftung.de/wp-content/uploads/2015/10/017.jpg 1143w” sizes=”(max-width: 300px) 100vw, 300px” />Für viele Kinder sind die Herbstferien da, um endlich mal auszuspannen und Abstand von der Schule zu bekommen. Nicht so für 22 interessierte Kinder, die am 21. Oktober 2015 bei der Bernd-Jung-Stiftung mit ihrem integrierten Förderzentrum für Jugend und Soziales in Bobenheim-Roxheim, den in Zusammenarbeit mit der VHS Bobenheim-Roxheim angebotenen Kurs zum Thema „Gewaltprävention und Selbstsicherheit“ besuchten. Durchgeführt wurde der Lehrgang wieder vom Bundesverband Gewaltprävention Selbstbewusst und Stark e.V. und dem 1. Vorsitzenden Kelly Sach.

Im Vordergrund standen Themen wie gewaltfreie Kommunikation und Körpersprache, die gerade dann wichtig ist, um aus einer Opferrolle heraus zu kommen.  Somit schloss Sach auch gleich das Folgethema „Mobbing in der Schule“ an. Wie sollte man sich als Opfer verhalten, wie als Zuschauer reagieren und mit welchen Folgen haben Täter zu rechnen? „Gehe niemals mit Fremden mit“. Hier wurde mit den Kindern wieder aktiv trainiert und Hilfemöglichkeiten aufgezeigt.

Letztendlich wurde den Kindern noch an vielen Beispielen erklärt, wie man sein Selbstbewusstsein stärken und sich gegen Gleichaltrige verteidigen kann, ohne gleich zuschlagen zu müssen. Mit Unterlagen über die einzelne Thematik sowie einer Urkunde gingen die Kleinen voller Stolz zurück in die Obhut der Eltern.

/* <![CDATA[ */
jQuery(document).ready(function($){if($('.twoclick_social_bookmarks_post_4170')){$('.twoclick_social_bookmarks_post_4170').socialSharePrivacy({"services":{"facebook":{"status":"on","txt_info":"Klicken Sie hier, um den Button zu aktivieren, danach k\u00f6nnen Sie Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte \u00fcbertragen.","perma_option":"off","action":"like","language":"de_DE"},"twitter":{"reply_to":"Stiftung_BoRo","tweet_text":"%20Pr%C3%A4vention%20trotz%20Ferien%20%C2%BB%20Bernd-Jung-Stiftung%20%231.Vorsitzenden%20…","status":"on","txt_info":"Klicken Sie hier, um den Button zu aktivieren, danach k\u00f6nnen Sie Ihre Empfehlung an Twitter senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte \u00fcbertragen.","perma_option":"off","language":"de"},"gplus":{"status":"on","txt_info":"Klicken Sie hier, um den Button zu aktivieren, danach k\u00f6nnen Sie Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte \u00fcbertragen.","perma_option":"off"}},"txt_help":"Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter, Flattr, Xing, t3n, LinkedIn, Pinterest oder Google eventuell ins Ausland \u00fcbertragen und unter Umst\u00e4nden auch dort gespeichert. N\u00e4heres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.”,”settings_perma”:”Dauerhaft aktivieren und Daten\u00fcber-tragung zustimmen:”,”info_link”:”http:\/\/www.heise.de\/ct\/artikel\/2-Klicks-fuer-mehr-Datenschutz-1333879.html”,”uri”:”http:\/\/bernd-jung-stiftung.de\/praevention-trotz-ferien\/”,”post_id”:4170,”post_title_referrer_track”:”Pr%C3%A4vention+trotz+Ferien”,”concat”:”%3F”,”display_infobox”:”off”});}});
/* ]]> */

„Mehr Ernährungskompetenzen im Sport“

Sport und ErnährungDas Förderzentrum für Jugend und Soziales der Bernd-Jung Stiftung bietet mit seinen Kooperationspartnern, der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz und der VHS Bobenheim-Roxheim am Mittwoch, dem 4. November 2015, von 18.00 bis 21.00 Uhr ein Weiterbildungsangebot für Trainer und Übungsleiter an, aber auch interessierte Sportler sind herzlich willkommen.

Wie viel soll ein Sportler trinken und welche Getränke sind geeignet? Welche Lebensmittel machen Sportler und Zuschauer an einem Wettkampftag fit? Welche Hygieneregeln sind bei der Abgabe und dem Verkauf im Verein zu beachten?

Diese und andere Fragen sind Thema dieser Veranstaltung.

Trainer und Übungsleiter sind eingeladen, ihr Wissen zu den Themen „Sportliche Durstlöscher“ und „Verpflegung bei Wettkämpfen und Vereinsveranstaltungen“ zu erweitern.  Neben dem Theorieteil dienen praktische Elemente dazu, dass erlernte Wissen zu vertiefen.

Darum geht es beim Thema „Sportliche Durstlöscher“:

  • Ohne Wasser keine Leistung – wie funktioniert der Flüssigkeitshaushalt?
  • Die Menge macht’s – Flüssigkeitsaufnahme vor, während und nach der Belastung.
  • Getränkecheck – hypertone, hypotone und isotone Getränke, wo ist der Unterschied?
  • Fitness-Bar – Sportgetränke selbstgemixt. (Praxis)

Das sind die Inhalte beim Baustein „Verpflegung bei Wettkämpfen und Vereinsveranstaltungen“

  • Voller Bauch trainiert nicht gern – Verweildauer von Lebensmitteln im Magen.
  • Leicht, lecker, selbstgemacht – Snackideen für das eigene Vereinsfest.
  • Vom Einkauf, über die Lagerung bis zum Verkauf – Tipps und Tricks für die Planung einer erfolgreichen Vereinsveranstaltung.
  • Checkliste für erfolgreiche Feste – Planung einer Veranstaltung im Team. (Praxis)

Die Veranstaltung findet in der Realschule plus, 67240 Bobenheim-Roxheim, Grünstadter Straße 6, in den Räumen der VHS statt.

Die Teilnahmegebühr inkl. Infomaterial beträgt 18 € pro Person.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen bis spätestens 2. November 2015 nur über die VHS Bobenheim-Roxheim, Tel. 06239-939-0 oder unter 06239-939-1133 möglich.

Ausbildung zum Gewaltpräventionstrainer C und B

WeiterbildungDas Förderzentrum für Jugend und Soziales bietet am 31. Oktober 2015 von 10:00 bis 16:00 Uhr mit seinen Kooperationspartnern, dem Bundesverband Gewaltprävention „Selbstbewusst & Stark e.V.“, und der VHS Bobenheim-Roxheim einen Lehrgang zur Ausbildung zum „Gewaltpräventionstrainer-/in C und B“ in den Räumen der VHS, Realschule plus, Grünstadter Straße 6, 67240 Bobenheim-Roxheim, an. 

Die Lehrgänge eignen sich insbesondere für Vereinsvorstände, Trainer, Übungsleiter, Trainerhelfer, Lehrer, Erzieher sowie Menschen, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind. 

Themen zum Gewaltpräventionstrainer C sind Mobbing, Cybermobbing, mediale Gewalt und dessen Ursachen und Lösungen, Aggressionspotential bei Kindern und Jugendlichen und der Umgang damit, sexualisierte Gewalt, Evaluation und Analyse, Fremdenhass und Rechtsextremismus in Vereinen und Schulen, Gefahren für Kinder und Jugendliche, Selbstsicherheitsaufbau bei Kindern, Suchtprävention u.a. 

In der fortführenden Ausbildung zum Trainer B (für Absolventen des C-Trainers)  werden Themen wie Mediation, Streitschlichtungsmodelle wie „Farsta“ oder „No blame approach“, Konfliktbewältigungstraining und Lösungsansätze, Cool-down– und Antiaggressionstraining, Peer-to Peer-Modelle, Teambildung, Konfrontationstraining, Sozialkompetenz und Körpersprache bei Kindern eingebaut. 

Die Ausbildungen schließen mit dem Zertifikat “Gewaltpräventionstrainer C oder B” und beinhaltet Arbeitsmaterial und DVD zum autodidaktischen sowie eigenen Schulungen (insg. 20 LE). Die Kursgebühr beträgt 149,- Euro. 

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen nur über die VHS Bobenheim-Roxheim, Tel. 06239-939-0 oder 06239-939-1133 möglich. 

 

 

Ferienwoche: Das Ninja – Abenteuer

Freizeitwoche Gewaltprävention 2014Das Förderzentrum für Jugend und Soziales  der Bernd Jung-Stiftung bietet vom 26. bis 30. Oktober in der Zeit von jeweils 9 bis 13 Uhr mit seinen Kooperationspartnern, dem Bundesverband Gewaltprävention „Selbstbewusst & Stark e free ms project alternative.V.“, und der VHS Bobenheim-Roxheim einen Ferienkurs für Kinder von 6 bis 12 Jahren an.

So sollen Kinder zu starken und selbstbewussten Persönlichkeiten werden und lernen mit folgenden Themen umzugehen:

– Mit einfachen Mitteln selbstbewusst & stark werden.

– Anhand von Körpersprache andere Menschen einschätzen lernen.

– Wie bilden Kinder ein Team und bleiben immer “cool”?

– Spielerisches Erlernen von Konfliktlösungsstrategien – Wie entspanne ich Konflikte und wie kann ich mich wehren.

– Methoden, um sich wirksam gegen Mobbing zu wehren

– Natürlich werden auch Konzentrations- und Quiz-Spiele wie “Schlag den Trainer”, Superstar, Bilder sprayen oder T-Shirts bemalen und vieles mehr durchgeführt.

Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnehmerurkunde, ein T-Shirt und ein Erinnerungsfoto sowie eine DVD.

Die Kosten betragen pro Teilnehmer 75,- Euro.

Veranstaltungsort:

Förderzentrum für Jugend und Soziales der Bernd-Jung-Stiftung, Am Binnendamm 20, 67240 Bobenheim-Roxheim.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen nur über die VHS Bobenheim-Roxheim, Tel. 06239-939-0 oder 06239-939-1133 möglich.

/* <![CDATA[ */
jQuery(document).ready(function($){if($('.twoclick_social_bookmarks_post_4123')){$('.twoclick_social_bookmarks_post_4123').socialSharePrivacy({"services":{"facebook":{"status":"on","txt_info":"Klicken Sie hier, um den Button zu aktivieren, danach k\u00f6nnen Sie Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte \u00fcbertragen.","perma_option":"off","action":"like","language":"de_DE"},"twitter":{"reply_to":"Stiftung_BoRo","tweet_text":"%20Ferienwoche%3A%20Das%20Ninja%20%E2%80%93%20Abenteuer%20%C2%BB%20Bernd-Jung-Stiftung%20…","status":"on","txt_info":"Klicken Sie hier, um den Button zu aktivieren, danach k\u00f6nnen Sie Ihre Empfehlung an Twitter senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte \u00fcbertragen.","perma_option":"off","language":"de"},"gplus":{"status":"on","txt_info":"Klicken Sie hier, um den Button zu aktivieren, danach k\u00f6nnen Sie Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte \u00fcbertragen.","perma_option":"off"}},"txt_help":"Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter, Flattr, Xing, t3n, LinkedIn, Pinterest oder Google eventuell ins Ausland \u00fcbertragen und unter Umst\u00e4nden auch dort gespeichert. N\u00e4heres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.”,”settings_perma”:”Dauerhaft aktivieren und Daten\u00fcber-tragung zustimmen:”,”info_link”:”http:\/\/www.heise.de\/ct\/artikel\/2-Klicks-fuer-mehr-Datenschutz-1333879.html”,”uri”:”http:\/\/bernd-jung-stiftung.de\/ferienwoche-das-ninja-abenteuer-2\/”,”post_id”:4123,”post_title_referrer_track”:”Ferienwoche%3A+Das+Ninja+%26%238211%3B+Abenteuer”,”concat”:”%3F”,”display_infobox”:”off”});}});
/* ]]> */

Kurs Freundschaftsringe, -anhänger als Zeichen der Verbundenheit

Kurs FreundschaftsringeDie Bernd-Jung-Stiftung bietet am 26. Oktober 2015 für Jugendliche ab 14 Jahren gemeinsam mit ihrem Kooperationspartner der VHS Bobenheim Roxheim den Kurs „Freundschaftsringe, -anhänger als Zeichen der Verbundenheit“ an.

Peergruppen, Freundschaften bekommen ein sichtbares Zeichen der Zusammengehörigkeit durch ein selbst entworfenes und selbst gefertigtes Schmuckstück.

Die Jugendlichen entwickeln im Vorfeld eventuell auch mit ihren Freunden eine Idee, die dann im Kurs realisiert wird. Es kann sich um einen Anhänger, Schlüsselanhänger oder sogar um einen Ring in Silber handeln. Nachdem die Teilnehmer in die verschiedenen Techniken des Goldschmiedens eingeführt wurden, beginnt die Umsetzung des eigentlichen Stückes. Am Ende des Kurses nimmt jeder Jugendliche sein Symbol der Freundschaft mit nach Hause.

Der Kurs beginnt um 10.00 Uhr und endet um 17.00 Uhr. Die Veranstaltung findet in der Realschule plus, 67240 Bobenheim-Roxheim, Grünstadter Straße 6,  statt.

Die Kursgebühr beträgt 38,00 Euro inkl. der Materialkosten von 3,00 Euro. Bei Arbeiten in Silber kommen noch zusätzliche Kosten für das Edelmetall hinzu.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen nur über die VHS Bobenheim-Roxheim, Tel. 06239-939-0 oder unter 06239-939-1133 möglich

Songwriting mit Chris Como und Umbo Umschaden

Songwriter job title on nameplateDie VHS Bobenheim-Roxheim bietet am 20. und 21. Oktober 2015 jeweils von 11:00 bis 17:00 Uhr mit ihrem Kooperationspartner, der Bernd-Jung-Stiftung mit ihrem integriertem Förderzentrum für Jugend und Soziales, im Rahmen der Jugendkunstschule einen Songwriting-Workshop für Jugendliche ab 12 Jahren, in den Räumen der VHS, Realschule plus, Grünstadter Straße 6, 67240 Bobenheim-Roxheim, an.

Jeder Teilnehmer erhält individuelle Hilfestellung beim Songwriting sowohl musikalisch wie textlich und nimmt einen aufgenommenen Mitschnitt eines fertigen Songs mit nach Hause. Schwerpunkte des Workshops sind: Melodieführung, Basis-Harmonielehre, Phrasing, Wortrhythmus, worauf es bei modernen Texten von Songs ankommt u. v. m. Ideal wäre es, wenn die TeilnehmerInnen ein eigenes (deutsch, engl., frz., span., port.) Lied mitbringen würden, an dem sie konkret arbeiten können und es auf ihrer Gitarre oder einem Keyboard (wird bereitgestellt) spielen und singen können.

Eine weitere Möglichkeit gibt es an mitgebrachten Demoproduktionen zu arbeiten. Jeder Song wird individuell mit Hilfe der Dozenten verbessert. Darüber hinaus gibt es Anregungen zum Schreiben neuer Lieder.

Kreativität ist wie ein Muskel und die kann man bekanntermaßen ja trainieren!

Alle musikalischen Stilistiken sind willkommen, von Schlager bis Pop, von Rap bis Rock & von Jazz bis Elektro. Ebenso alle Altersklassen der Teilnehmer. Infos über die Dozenten gibt es unter www.umboumbo.com und www.criscosmo.com

Die Kursgebühr beträgt 70,- Euro.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen nur über die VHS Bobenheim-Roxheim, Tel. 06239-939-0 oder unter 06239-939-1133 möglich.

 

Sponsor: