Förderzentrum für Jugend und Soziales

Fussballakademie

Die Fussballakademie Kaiserslautern (FAKL) begrüßt die Kooperation zwischen der Bernd-Jung-Stiftung mit ihrem integrierten Förderzentrum für Jugend und Soziales und freut sich sehr auf eine fruchtbare und Erfolg versprechende Zusammenarbeit.Logo FAKLDie Fussballakademie Kaiserslautern bietet jeweils montags auf den Bernd-Jung-Sportstätten (Kunstrasenanlage) von 15.30 bis 18.00 Uhr für junge Fußballer-/innen im Alter von 7 bis 13 Jahren aus der Metropolregion ein altersgerechtes Training an. Die Trainingsstunden werden unter Anleitung von zertifizierten Fussball-Lehrern und  Trainern mit DFB Lizenz durchgeführt.

Die Fussballakademie Kaiserslautern ist Teil der Axel Roos Fussballschule  sowie Partner der TSG 1899 Hoffenheim sowie des SFC Kaiserslautern und beschäftigt sich hauptsächlich mit der Förderung junger Fußballer in Rheinland-Pfalz.

Die Fussballschule existiert bereits seit 2007 in Form von Fussballferiencamps, seit Januar 2010 ist ihr Talentförderprogramm fester Bestandteil. Somit will man den Spagat zwischen Spaß am Sport und alters- sowie leistungsgerechtem Training optimal meistern.  Ziel ist das Erlernen aller wichtigen fussballspezifischen Techniken und Eigenschaften in einem Altersbereich, der für die spätere Zukunft eines Fußballers die vielleicht gewichtigste Rolle spielt.

Auch werden Feriencamps in ganz Rheinland-Pfalz und darüber hinaus ausgerichtet. So fanden bereits seit 2013 Camps in den Vereinigten Staaten (Dallas, Texas) statt. Ziel ist es, jedes Kind in den Genuss des Fußballs zu bringen und ihm dabei die notwendige Unterstützung zu geben. Axel Roos als Fussballlehrer sowie sein Trainerteam aus lizenzierten Trainern stehen hier für die notwendige sportliche Kompetenz, gepaart mit pädagogischem Feingefühl, welches im Umgang mit jungen Menschen oberste Priorität hat. Des Weiteren dienen die Camps zur Sichtung talentierter Spieler in das Talentförderprogramm, aus welchem seit 2007 sage und schreibe 37 junge Fussballer den Sprung zum 1.FC Kaiserslautern sowie vier Spieler nach Hoffenheim geschafft haben. Durch das richtige Erlernen der Grundlagentechniken ist bisher noch keiner der ausgebildeten Spieler wieder weggeschickt worden – ein außergewöhnlicher Wert, welcher für diese Arbeit spricht.

Hier wird darauf geachtet, den Grundstein für eine erfolgreiche Fussballerkarriere bereits im Kindheitsalter zu legen!

Viele Studien hierzu belegen, dass alle Fähigkeiten, welche man sich bis zum C-Junioren Alter angeeignet hat, nicht mehr zu verlernen sind. Dabei geht man bei der Förderung der jungen Spieler behutsam vor: Entwicklung steht vor Ergebnis! Schließlich sollen die jungen Kicker später für den aktiven Bereich optimal ausgebildet werden – Zwischenschritte und Erfolge im Jugendbereich sind nur Momentaufnahmen, welche oft auf temporäre Entwicklungsunterschiede im physischen, aber  auch im psychischen Bereich zurückzuführen sind.

Um in diesem entscheidenden Altersbereich richtig und nachhaltig arbeiten zu können, besteht ein hoher Bedarf an professionell ausgebildeten Trainern, welche bei der Axel Roos Fußballakademie neben Verbandsschulungen (SWFV-Trainerlizenzen) auch regelmäßig interne Schulungen mit Headcoach Axel Roos (UEFA-Fussballlehrer-Lizenz) durchlaufen. Darüber hinaus ist die Hospitation und Schulung der Trainer beim Bundesligisten 1899 Hoffenheim gewährleistet, mit welchem eine offizielle Partnerschaft besteht.

Bei der Auswahl der Übungsleiter und Trainer wird neben der sportlichen Eignung auch auf die besonderen pädagogischen Fähigkeiten geachtet, welche im Umgang mit Kindern notwendig sind. Auch hierfür werden Trainer bewusst geschult.

Trainingszeiten der Fußballakademie auf den Bernd-Jung-Sportstätten (Kunstrasenanlage) jeweils montags:

 15.30 bis 16.45 Uhr / Altersgruppe:  7 – 10 Jahren

  16.45 bis 18.00 Uhr / Altersgruppe: 11 – 13 Jahren

Anmeldungen und Infos unter: www.axelroos.com

 

Sponsor: