Förderzentrum für Jugend und Soziales

Bildergalerie

Rege Beteiligung beim Seminar „Cybermobbing und mediale Gewalt“

Seminar und KursunterlagenZum Seminar Cybermobbing und mediale Gewalt begrüßte der Referenten Kelly Sach vom Bundesverband Gewaltprävention “Selbstbewusst & Stark e.V” etliche Teilnehmer, die der Einladung des Förderzentrums für Jugend und Soziales  gefolgt waren.

Nach einer kurzen persönlichen Vorstellung zeigte Kelly Sach einen Kurzfilm zum Thema, in dem ein Junge in letzter Konsequenz Suizid verübt. Dies sei leider der letzte Ausweg aus Cybermobbing, den schon viele Kinder und Jugendliche nach schweren Mobbingattacken gegangen seien. Über 700 Suizidversuche und geglückte Selbstmorde nach Cybermobbingattacken bei Kindern und Jugendlichen seien pro Jahr keine Seltenheit mehr, so Sach.

Mit einer Powerpoint-Präsentation stieg Kelly Sach dann in das Thema ein, das von Opfern, Tätern, Mitläufern und Zuschauern handelte. Die Seminarteilnehmer arbeiteten interessiert mit und stellten sehr viele Zwischenfragen. Wie man bei Cybermobbing – ob als Opfer oder Zuschauer – richtig reagieren sollte, wurden den Teilnehmern ebenso vermittelt wie die verschiedensten Straftaten, auf die sich Täter einlassen, und die ihnen ein ganzen Leben verpfuschen können. Zu guter Letzt ging Kelly Sach ebenfalls auf das Thema Internet und Pädophilie ein. Die Teilnehmer/innen waren erstaunt, als sie hörten, dass sich über 20.000 Pädophile in Internetchats tummeln, mit dem Hintergrund, den Chatpartner zu einem Treffen oder anzüglichen Fotos zu überreden.

Alle Teilnehmer erhielten Unterlagen zum Thema Cybermobbing und eine Teilnahmeurkunde.

Bilder zu dieser Veranstaltung sind unter der Bildergalerie zu sehen.

Gesunde Ernährung für Kids

„Erlebniswelt Essen und Trinken“ ein voller Erfolg

„Erlebniswelt Essen und Trinken“ – so lautete das Motto der Veranstaltungsreihe, die das  Förderzentrum für Jugend und Soziales mit ihrem Kooperationspartner, der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, am 11. April durchführte.

Gemüse und Obst bunt und gesund stand im Mittelpunkt der Aktion, zu der  zahlreiche Kinder im Vorschulalter und ihre Eltern erschienen. Gemeinsam mit der Frosch-Handpuppe Joschi begrüßte die Referentin Claudia Zein-Schuld die Gruppe.

Danach sollten die Kinder auf dem Tisch liegende verschiedene Obst- und Gemüsesorten erkennen und auch benennen. Dabei wurden sie von Joschi unterstützt. Den größten Teil erkannten die aufmerksamen Kids auch mit Bravour.

Nach einer weiteren  kurzen Spieleinlage in Sachen Obst und Gemüse durften die Kinder nach dem  Händewaschen einen Obstsalat zubereiten. Gemeinsam wurde geschält und geschnippelt. Zum Schluss wurden die süßen Früchtchen mit Joghurt  und gehackten Nüssen verfeinert. Die Kinder erlebten, wie lecker ein selbst zubereiteter Obstsalat schmeckt und verspeisten ihn mit großer Begeisterung bis auf den letzten Rest. Kein Wunder, dass für die anwesenden Eltern nichts übrig blieb.

Alle Teilnehmer – besonders die Begleitpersonen der Kinder – lobten diese Veranstaltung. Glücklich über das Erlebte, gingen dann auch die Kinder mit strahlenden Gesichtern nach Hause.

Nach dieser gelungenen Aktion sind weitere geplant. Die Termine für die Veranstaltungen werden auf der Internetseite der Stiftung und in der Tagespresse veröffentlicht.

Bilder zu dieser Veranstaltung sind in der Bildergalerie zu sehen.

Sponsor: