Förderzentrum für Jugend und Soziales

Gemeinde Bobenheim-Roxheim

Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz

Das Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz macht Station in der Gemeinde Bobenheim-Roxheim zugunsten der Bernd-Jung-Stiftung mit ihrem integrierten Förderzentrum für Jugend und Soziales.

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bobenheim-Roxheim findet deshalb am

Freitag, dem 05. Mai 2017, 19.00 Uhr ( Einlass 18.30 Uhr )

In der Friedrich-Ludwig-Jahn-Halle, Jahnstr.6 in Bobenheim-Roxheim

ein Benefizkonzert statt.

Seit mehr als einem halben Jahrhundert ist das Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz ein äußerst sympathischer Werbeträger für die rheinland-pfälzische Polizei und ein musikalischer Botschafter des Bundeslandes an Rhein und Mosel.

1953 als „Polizei-Musikkorps“ gegründet, etablierte sich das sinfonische Blasorchester schon bald als ideales Bindeglied zwischen Bürgern und Polizei. Durch Gastspiele in ganz Deutschland und im europäischen Ausland sowie durch zahlreiche Auftritte in Funk und Fernsehen hat das Polizeiorchester Rheinland-Pfalz einen hohen Bekanntheitsgrad erlangt.

Das Orchester ist Teil der Bereitschaftspolizei des Landes Rheinland-Pfalz und steht seit dem 01.09.2014 unter der Leitung von Stefan Grefig.

So vielseitig wie die Aufgaben des Orchesters, ist auch das Repertoire der 37 professionellen Musikerinnen und Musiker. So reicht es von klassischer sinfonischer Musik bis hin zu zeitgenössischer Originalliteratur und von traditioneller Marschmusik bis hin zur Unterhaltungsmusik.

Eintrittskarten zu diesem Highlight im ersten Halbjahr 2017 sind zum Preis von 16.– €

( Abendkasse 18.– € ) an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:

 

Gemeindeverwaltung Bobenheim-Roxheim –Bürgerbüro- Frau Jambrich ( Tel.-Nr. 06239/

939 – 1109 ) bzw. Informationstheke ( Tel.-Nr. 06239/939-0 )

 

K Kiosk Bobenheim-Roxheim im LEH Globus, Südring 2,

67240 Bobenheim-Roxheim, Tel.-Nr. 06239/929092

 

K Kiosk Grünstadt im LEH Globus, Daimlerstr. 23,

67269 Grünstadt, Tel.-Nr. 06359/946316

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Herrn Clemens Körner, Landrat des  Rhein-Pfalz-Kreises.

Benefizkonzert mit den Mainzer Hofsängern

Im Rahmen seiner diesjährigen Benefiztournee, die von der Lotto-Stiftung Rheinland-Pfalz in Koblenz gesponsert wird, macht der weltbekannte Männerchor auch Station in der Gemeinde Bobenheim-Roxheim.

Gruppenfoto Mainzer Hofsänger

Zugunsten der Bernd-Jung-Stiftung mit ihrem integrierten Förderzentrum für Jugend und Soziales findet deshalb am

 Samstag, dem 09. Mai 2015, 19.00 Uhr ( Einlass 18.30 Uhr )

Friedrich-Ludwig-Jahn-Halle

ein Benefizkonzert statt.

Wer die Mainzer Hofsänger erlebt, der verbucht diese Erfahrung meist unter die Kategorie„unvergessliche Ereignisse“. Kaum ein Chor kann den Menschen aller Generationen so direkt in die Herzen singen wie die Mainzer Hofsänger. Sie begeistern mit ihrem voluminösem Chorklang, strahlenden Tenören und profunden Bässen bei all ihren Auftritten in Deutschland und darüber hinaus.

In Bobenheim-Roxheim präsentiert der Chor sein „weltliches Programm“. In einem zwei-stündigen Konzert werden beliebte Musicalmelodien, Evergreens, Oldies, Schlager, Gospelsetc. zu hören sein.

Eintrittskarten zu diesem Highlight im ersten Halbjahr 2015 sind zum Preis von 15.- € ( Abendkasse 17.–€ ) an nachfolgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:

Gemeindeverwaltung Bobenheim-Roxheim –Bürgerbüro- Frau Jambrich ( Tel.-Nr. 06239/

939 – 1109 ) bzw. Informationstheke ( Tel.-Nr. 06239/939-0 )

 

k kiosk Hans-Georg Metelmann Bobenheim-Roxheim LEH Globus, Südring 2,

67240 Bobenheim-Roxheim, Tel alternative ms project.-Nr. 06239/929092

 

K kiosk Hans-Georg Metelmann Grünstadt LEH Globus, Daimlerstr. 23,

67269 Grünstadt, Tel.-Nr. 06359/946316

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Herrn Roger Lewentz, MdL Minister des Innern, für Sport und Infrastruktur.

/* <![CDATA[ */
jQuery(document).ready(function($){if($('.twoclick_social_bookmarks_post_3774')){$('.twoclick_social_bookmarks_post_3774').socialSharePrivacy({"services":{"facebook":{"status":"on","txt_info":"Klicken Sie hier, um den Button zu aktivieren, danach k\u00f6nnen Sie Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte \u00fcbertragen.","perma_option":"off","action":"like","language":"de_DE"},"twitter":{"reply_to":"Stiftung_BoRo","tweet_text":"%20Benefizkonzert%20mit%20den%20Mainzer%20Hofs%C3%A4ngern%20%C2%BB%20Bernd-Jung-Stiftung%20…","status":"on","txt_info":"Klicken Sie hier, um den Button zu aktivieren, danach k\u00f6nnen Sie Ihre Empfehlung an Twitter senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte \u00fcbertragen.","perma_option":"off","language":"de"},"gplus":{"status":"on","txt_info":"Klicken Sie hier, um den Button zu aktivieren, danach k\u00f6nnen Sie Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte \u00fcbertragen.","perma_option":"off"}},"txt_help":"Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter, Flattr, Xing, t3n, LinkedIn, Pinterest oder Google eventuell ins Ausland \u00fcbertragen und unter Umst\u00e4nden auch dort gespeichert. N\u00e4heres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.”,”settings_perma”:”Dauerhaft aktivieren und Daten\u00fcber-tragung zustimmen:”,”info_link”:”http:\/\/www.heise.de\/ct\/artikel\/2-Klicks-fuer-mehr-Datenschutz-1333879.html”,”uri”:”http:\/\/bernd-jung-stiftung.de\/benefizkonzert-mit-den-mainzer-hofsaengern\/”,”post_id”:3774,”post_title_referrer_track”:”Benefizkonzert+mit+den+Mainzer+Hofs%C3%A4ngern”,”concat”:”%3F”,”display_infobox”:”off”});}});
/* ]]> */

Stiftungsvorstand neu aufgestellt

Stiftung Zu einer außerordentlichen Versammlung kamen der Vorstand und Beirat der Bernd-Jung-Stiftung im November 2014 zusammen.

In den Stiftungsvorstand konnte Bernd Jung Christian Reber und Melanie Scharnow als Vertreter des SC Bobenheim-Roxheim berufen. Seitens des Sportclubs wird Jürgen Wanger als permanente Kontaktperson zu den Verantwortlichen der Stiftung fungieren. Als neues Kuratoriumsmitglied arbeitet Bürgermeister Michael Müller mit.

Zur Bewältigung des anfallenden Arbeitsaufwandes war es sinnvoll, die Stiftungsführung personell neu auszurichten. Dafür wurde Harald Stark als hauptamtlicher Geschäftsführer ab 1. November 2014 bestellt.

Auf Initiative  eines Sponsors gastieren am 9. Mai 2015 die Mainzer Hofsänger zu einem Benefizkonzert zu Gunsten der Bernd-Jung-Stiftung in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Halle Bobenheim-Roxheim. Bernd Jung freute sich besonders, dass die Gemeinde Bobenheim-Roxheim als Ausrichter gewonnen wurde.

Am Weihnachtsmarkt Leukämiepatienten Hoffnung schenken

Bernd-Jung-Stiftung und Stefan-Morsch-Stiftung rufen am 6. Dezember im Kurpfalztreff Bobenheim-Roxheim zur Registrierung als Stammzellspender auf

Blutentnahme "Typisierung Weihnachtsmarkt"Plätzchenduft, dampfender Glühwein und weihnachtliche Musik – auf dem Weihnachtsmarkt am Kurpfalz-Platz in Bobenheim-Roxheim, von Freitag bis Sonntag, 5. bis 7. Dezember, wird Lust auf Weihnachten gemacht. In dieser besinnlichen Zeit, soll auch an Menschen in Not gedacht werden. Die Bernd-Jung-Stiftung und die Stefan-Morsch-Stiftung rufen gemeinsam zur Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke auf. Am Samstag, 6. Dezember informieren Vertreter der Stiftungen im Kurpfalztreff, Pfalzring 43, ab 16:00 bis 19:00 Uhr über das Thema Stammzellspende. Gesunde Erwachsene bis 40 Jahre können sich kostenlos mit einem Fingerhut voll Blut als Stammzellspender registrieren lassen und so potenzielle Lebensretter für einen Leukämiepatienten werden.

Seit Juni kooperiert die Bernd-Jung-Stiftung mit der Stammzellspenderdatei aus Birkenfeld. Jetzt konnten sie auch die Gemeinde Bobenheim-Roxheim mit ins Boot nehmen: Für die Typisierung stellt die Gemeinde den Kurpfalztreff zur Verfügung. Jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, sich sozial zu engagieren ist das gemeinsame Ziel. In Bobenheim-Roxheim funktioniert das ganz einfach: Ein Fragebogen, eine Einverständniserklärung und eine kleine Blutprobe. Die wird auf die für die Transplantation relevanten HLA-Werte untersucht und in der Datei gespeichert. Kommt es zu einer Übereinstimmung mit einem Leukämiepatient, nehmen Mitarbeiter der Stefan-Morsch-Stiftung den Kontakt auf.

Bürgermeister Müller wünscht sich, dass möglichst viele dem Aufruf folgen und dem Team der Lebensretter beitreten: „Ich bin leider schon zu alt, um mich zu typisieren. Aber ich hoffe, dass sich viele junge Menschen dazu bereit erklären.“

Weitere Informationen rund um das Thema Stammzellspende erfährt man unter www.stefan-morsch-stiftung.de, der kostenlosen Hotline 0800 – 76 67 724 und bei Facebook.

Bekanntes und anerkanntes Konzept unter neuem Namen: Bernd-Jung-Stiftung

Die Neuer StiftungsnameStiftung Jugendfonds SC Bobenheim-Roxheim  wird  ab sofort in Bernd-Jung-Stiftung umbenannt.  Da die Arbeit der Stiftung und das im Jahr 2009 ins Leben  gerufene  Förderzentrum für Jugend und Soziales mittlerweile weit  über die Grenzen der Gemeinde Bobenheim-Roxheim hinaus bekannt sind und auch den häufigen Verwechslungen mit dem Verein SC Bobenheim-Roxheim entgegengewirkt werden soll, wurde dies kürzlich bei der  Vorstandssitzung der Stiftung gemeinsam mit den Beiräten beschlossen. 

Ein weiterer Grund für die Namensumbenennung ist, dass an den immer noch aktiven Vorstandsvorsitzenden  und  Gründer der Stiftung Bernd Jung nachhaltig erinnert werden soll.

Ziele und Zweck der Stiftung – wie u.a. Förderung Jugendlicher, Sport ,Behindertensport, Gewaltprävention und Inklusion – bleiben unverändert.

Zuwendung von Gemeinde Bobenheim-Roxheim

Zuwendung GemeindeDie Gemeinde Bobenheim-Roxheim erhielt von der RV Bank Rhein-Haardt einen Betrag in Höhe von 4.200 Euro mit der Bitte um Weiterleitung an örtliche Vereine, die Investitionen planen oder zur Unterstützung deren Arbeit wie unter anderem die Förderung vereinsunabhängiger Jugendlicher.

Am Dienstag, 26. November, übergab Bürgermeister Manfred Gräf im Namen der Gemeinde in den Räumen der RV-Bank einen Betrag in Höhe von 200 Euro an die Stiftung weiter.

Der Stiftungsvorsitzende Bernd Jung (4. von rechts, links daneben Vorstandsvorsitzender Jürgen Boxheimer, RV Bank, und Bürgermeister Manfred Gräf im Kreis der Vereinsvertreter) bedankte sich bei dem Geldinstitut für die finanzielle Unterstützung, die sie immer wieder gegenüber den Vereinen  zeige, denen es dadurch möglich sei, zum Wohle ihrer Mitglieder – insbesondere der Jugend – tätig zu werden.

Am 15. Mai Gewaltprävention für Mädchen und Jungen

Prävention Gewalt 2Kinder lernen Gefahren erkennen und vermeiden

 Das Förderzentrum für Jugend und Soziales konnte mit dem Bundesverband „Selbstbewusst & Stark – Gewaltprävention“ einen weiteren Kooperationspartner gewinnen. In Zusammenarbeit mit der „Christel und Manfred Gräf Stiftung“ sowie mit der Gemeinde Bobenheim-Roxheim bietet das Förderzentrum am 15. Mai 2013 einen Selbstsicherheits- und Selbstbehauptungskurs für Mädchen und Jungen von 6 bis 12 Jahren an.

Kinder sind das schwächste Glied in der menschlichen Gemeinschaft und deshalb immer wieder An- und Übergriffen von Gleichaltrigen, Mitschülern oder Fremden ausgesetzt.

Wie kann ich im Alltag meine eigenen Grenzen wahren und mich vor Übergriffen aller Art schützen? Wie verhalte ich mich, wenn mich ein Fremder anspricht? Was soll ich tun, wenn ich in der Schule gemobbt werde? Welche Signale sendet mein Körper aus und wie wehre ich mich richtig?

Vielen Kindern fehlt im entscheidenden Augenblick das richtige Selbstvertrauen.

Der Kurs bietet hierzu nachhaltige Lösungsmöglichkeiten in Form von Rollenspielen, Selbstbehauptungstechniken und kindgerechtem Kursmaterial.

Der Kurs beginnt um 17.00 Uhr und endet um 19.00 Uhr. Veranstaltungsort sind die Räumlichkeiten des Förderzentrums für Jugend und Soziales, Am Binnendamm 20, 67240 Bobenheim-Roxheim. Die Teilnehmergebühr beträgt 8,00 Euro inkl. Unterlagen und Teilnehmerurkunde.

Bei finanziellen Engpässen werden gegen entsprechenden Nachweis die Kosten für das jeweilige Kind von beiden Stiftungen übernommen.

Anmeldung und Infos: unter Leistungspektrum / Gewaltprävention,  über die Geschäftsstelle des Förderzentrums (Telefon: 06239 – 2451 Di – Do 15.30 Uhr – 17.30 Uhr) per E-Mail: gewaltpraevention@bernd-jung-stiftung.de  oder über die Christel und Manfred Gräf Stiftung (Telefon: 06239 – 8614)

Weitere Themenkurse für Kinder sind bereits jetzt mit dem Kooperationspartner Bundesverband „Selbstbewusst & Stark-Gewaltprävention“ geplant und werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Kooperation mit Kitas, Schulen und Vereinen

Förderzentrum für Jugend und Soziales der Bernd-Jung-Stiftung

Die Bernd-Jung-Stiftung “Förderzentrum für Jugend und Soziales” Bobenheim-Roxheim hat bereits mit einer Reihe von Kitas, Schulen und Vereinen Kooperationsverträge abgeschlossen. Das Förderzentrum hat sich dabei dem Motto der Sportjugend des Landessportbundes Rheinland-Pfalz “Kindergarten-Kids – Mit Bewegung schlau und fit” angeschlossen. Aber nicht allein die bewegungsorientierte Gesundheitsförderung im Vorschulalter soll der Bewegungsarmut vieler Kinder entgegenwirken. Zu beobachten sind auch die sich verstärkenden sozialen Probleme unverschuldet in Schwierigkeiten geratener Kinder. Während der sportliche Teil vorwiegend auf dem Sportgelände des Sportclubs angeboten wird, waren die Vertreter des Förderzentrums, begleitet von Bürgermeister Manfred Gräf, vor einigen Tagen in die Integrative Kindertagesstätte der Gemeinde Bobenheim-Roxheim gekommen. Der Stiftungsvorsitzende Bernd Jung freute sich, dass Kinder und Erzieherinnen das sportliche Angebot begeistert annehmen. Das Förderzentrum selbst lebt von ehrenamtlichen Mitarbeitern und Zuwendungen aus der Geschäftswelt sowie privaten Spendern. Auch hat man erkannt, dass finanziell schwächer gestellten Kindern geholfen werden muss. Aus diesem Grund übergab Bernd Jung dem verantwortlichen Kita-Leiter Matthias Dewald eine Spende von 300 Euro. Denn die Erzieher/-innen können am besten beurteilen, welchem der ihnen anvertrauten Kinder bei der Ausstattung mit Sportutensilien geholfen werden muss.

Spendenübergabe von Stiftung Jugendfonds SC Bobenheim-Roxheim an Gemeinde-Kita


Quelle:

NIBELUNGEN KURIER Online 
01. Oktober 2010

Sponsor: