Förderzentrum für Jugend und Soziales

Grundlagen

Erste-Hilfe am Hund

Das Förderzentrum für Jugend und Soziales bietet am 09. September 2017 mit seinen Kooperationspartnern, dem Arbeiter-Samariter-Bund Frankenthal und der VHS Bobenheim-Roxheim den Kurs „Erste Hilfe am Hund“ an.

In diesem Kurs erlernen die Teilnehmer die Grundlagen und Möglichkeiten der Ersten Hilfe am Hund. Im Notfall schnelle Hilfe leisten können – das wünschen sich auch Hundebesitzer, wenn ihren vierbeinigen Gefährten ein Unglück widerfährt.

Zu den Kursinhalten gehören z.B. das Erkennen von Krankheiten und Notsituationen, die Eigensicherung des Hundehalters, die richtige Ausstattung der Hundeapotheke, die Versorgung von verschiedenen Verletzungen und die passenden Maßnahmen bei Herz-Kreislauf-Störungen.

Die Veranstaltung findet von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr Am Binnendamm 20, auf dem Gelände des SC Bobenheim-Roxheim, statt.

Die Kursgebühr pro Teilnehmer beträgt 33.- Euro.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen nur über die VHS Bobenheim-Roxheim unter 06239-939-0 oder 06239-939-1133 möglich.

Mit Selbstverteidigung sicher durch den Karneval und durchs Leben für Frauen ab 14 Jahre

Das Förderzentrum für Jugend und Soziales bietet am 22. Februar 2017 mit seinen Kooperationspartnern, der VHS Bobenheim-Roxheim und dem Bundesverband Gewaltprävention „Selbstbewusst & Stark e 0rh5xeo.V.“, in der Zeit von 18.00 bis 21.00 Uhr einen Selbstsicherheits-/ Selbstverteidigungskurs „ Sicher durch den Karneval und durchs Leben“ für Frauen ab 14 Jahre an. Die Veranstaltung findet in den Räumen der VHS, Realschule plus, Grünstadter Str. 6, 67240 Bobenheim-Roxheim, statt.

Frauen  haben einen höheren Gefahrenquotienten und fühlen sich in manchen übergrifflichen Situationen hilflos. Kelly Sach, Gewaltprävention-Pädagoge und Großmeister der Selbstverteidigung zeigt Mittel und Wege, wie eine  Frau sich in der heutigen Zeit wirksam verteidigen und wehren kann.

In der heutigen Zeit ist es gerade für Frauen unabdingbar, Übergriffen von Fremden wirkungsvoll zu begegnen.

Nachts allein durch die Dunkelheit gehen? Sie werden körperlich belästigt. z.B. beim Joggen, in der Disco, in der Bahn, in der Schule?

Übergriffe, Raub, sexuelle Belästigung, häusliche Gewalt?

Wie kann ich einen beginnenden Konflikt entschärfen und mich bei einem eskalierenden Konflikt verhalten?

Gewaltprävention bietet hierfür die besten Grundlagen.

Die Teilnehmergebühr beträgt pro Person 20 Euro inkl. Getränke und Teilnehmerurkunde.

Mitzubringen ist Sportbekleidung.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen nur über die VHS Bobenheim-Roxheim, Tel. 06239-939-0 oder 06239-939-1133 möglich.

/* <![CDATA[ */
jQuery(document).ready(function($){if($('.twoclick_social_bookmarks_post_5077')){$('.twoclick_social_bookmarks_post_5077').socialSharePrivacy({"services":{"facebook":{"status":"on","txt_info":"Klicken Sie hier, um den Button zu aktivieren, danach k\u00f6nnen Sie Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte \u00fcbertragen.","perma_option":"off","action":"like","language":"de_DE"},"twitter":{"reply_to":"Stiftung_BoRo","tweet_text":"%20Mit%20Selbstverteidigung%20sicher%20durch%20den%20Karneval%20und%20durchs%20Leben%20…","status":"on","txt_info":"Klicken Sie hier, um den Button zu aktivieren, danach k\u00f6nnen Sie Ihre Empfehlung an Twitter senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte \u00fcbertragen.","perma_option":"off","language":"de"},"gplus":{"status":"on","txt_info":"Klicken Sie hier, um den Button zu aktivieren, danach k\u00f6nnen Sie Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte \u00fcbertragen.","perma_option":"off"}},"txt_help":"Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter, Flattr, Xing, t3n, LinkedIn, Pinterest oder Google eventuell ins Ausland \u00fcbertragen und unter Umst\u00e4nden auch dort gespeichert. N\u00e4heres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.”,”settings_perma”:”Dauerhaft aktivieren und Daten\u00fcber-tragung zustimmen:”,”info_link”:”http:\/\/www.heise.de\/ct\/artikel\/2-Klicks-fuer-mehr-Datenschutz-1333879.html”,”uri”:”http:\/\/bernd-jung-stiftung.de\/mit-selbstverteidigung-sicher-durch-den-karneval-und-durchs-leben-fuer-frauen-ab-14-jahre\/”,”post_id”:5077,”post_title_referrer_track”:”Mit+Selbstverteidigung+sicher+durch+den+Karneval+und+durchs+Leben+f%C3%BCr+Frauen+ab+14+Jahre”,”concat”:”%3F”,”display_infobox”:”off”});}});
/* ]]> */

Erste-Hilfe am Hund

Das  Förderzentrum für Jugend und Soziales bietet am 28. Januar 2017 mit seinen Kooperationspartnern, dem Arbeiter-Samariter-Bund Frankenthal und der VHS Bobenheim-Roxheim den Kurs „Erste Hilfe am Hund“ an.

In diesem Kurs erlernen die Teilnehmer die Grundlagen und Möglichkeiten der Ersten Hilfe am Hund. Im Notfall schnelle Hilfe leisten können – das wünschen sich auch Hundebesitzer, wenn ihren vierbeinigen Gefährten ein Unglück widerfährt.

Zu den Kursinhalten gehören z.B. das Erkennen von Krankheiten und Notsituationen, die Eigensicherung des Hundehalters, die richtige Ausstattung der Hundeapotheke, die Versorgung von verschiedenen Verletzungen und die passenden Maßnahmen bei Herz-Kreislauf-Störungen.

Die Veranstaltung findet von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr In den Räumen der VHS, Realschule plus, Grünstadter Straße 6, 67240 Bobenheim-Roxheim statt.

Die Kursgebühr pro Teilnehmer beträgt 33.- Euro.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen nur über die VHS Bobenheim-Roxheim unter 06239-939-0 oder 06239-939-1133 möglich.

 

Selbstsicherheits- und Selbstverteidigungskurs für Frauen ab 15 Jahre

Nicht zu nahe kommenDas Förderzentrum für Jugend und Soziales bietet am 6. April 2016 mit seinen Kooperationspartnern, der VHS Bobenheim-Roxheim und dem Bundesverband Gewaltprävention „Selbstbewusst & Stark e.V.“, in der Zeit von 18.00 bis 21.00 Uhr einen Selbstsicherheits-/ Selbstverteidigungskurs für Frauen ab 15 Jahre an. Die Veranstaltung findet in den Räumen der VHS, Realschule plus, Grünstadter Str. 6, 67240 Bobenheim-Roxheim, statt.

Frauen  haben einen höheren Gefahrenquotienten und fühlen sich in manchen übergrifflichen Situationen hilflos. Kelly Sach, Gewaltprävention-Pädagoge und Großmeister der Selbstverteidigung zeigt Mittel und Wege, wie eine  Frau sich in der heutigen Zeit wirksam verteidigen und wehren kann.

In der heutigen Zeit ist es gerade für Frauen unabdingbar, Übergriffen von Fremden wirkungsvoll zu begegnen.

Nachts allein durch die Dunkelheit gehen? Sie werden körperlich belästigt. z.B. beim Joggen, in der Disco, in der Bahn, in der Schule?

Übergriffe, Raub, sexuelle Belästigung, häusliche Gewalt?

Wie kann ich einen beginnenden Konflikt entschärfen und mich bei einem eskalierenden Konflikt verhalten?

Gewaltprävention bietet hierfür die besten Grundlagen.

Die Teilnehmergebühr beträgt pro Person 20 Euro inkl. Getränke und Teilnehmerurkunde.

Mitzubringen ist Sportbekleidung.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen nur über die VHS Bobenheim-Roxheim, Tel. 06239-939-0 oder 06239-939-1133 möglich.

Erste-Hilfe am Hund

Kurs Erste Hilfe am HundDas Förderzentrum für Jugend und Soziales bietet am 9. April 2016 mit seinen Kooperationspartnern, dem Arbeiter-Samariter-Bund Frankenthal und der VHS Bobenheim-Roxheim den Kurs „Erste Hilfe am Hund“ an.

In diesem Kurs erlernen die Teilnehmer die Grundlagen und Möglichkeiten der Ersten Hilfe am Hund. Im Notfall schnelle Hilfe leisten können – das wünschen sich auch Hundebesitzer, wenn ihren vierbeinigen Gefährten ein Unglück widerfährt.

Zu den Kursinhalten gehören z.B. das Erkennen von Krankheiten und Notsituationen, die Eigensicherung des Hundehalters, die richtige Ausstattung der Hundeapotheke, die Versorgung von verschiedenen Verletzungen und die passenden Maßnahmen bei Herz-Kreislauf-Störungen.

Die Veranstaltung findet von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr im Förderzentrum für Jugend und Soziales, Am Binnendamm 20, 67240 Bobenheim-Roxheim statt.

Die Kursgebühr pro Teilnehmer beträgt 30.- Euro.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen nur über die VHS Bobenheim-Roxheim unter 06239-939-0 oder 06239-939-1133 möglich.

Schnupperkurs “Sicher am See”: Wegen Hitze verschoben

Bobenheim-Roxheim. Für morgen, Sonntag, hatten die Volkshochschule Bobenheim-Roxheim, die Bernd-Jung-Stiftung und die DLRG Frankenthal zum Schnupperkurs “Sicher am See” am Silbersee eingeladen, der Jugendlichen zwischen 11 und 14 Jahren die Grundlagen des Rettungsschwimmens vermitteln will. Wie VHS Leiterin-Manuela Lemster gestern mitteilte, wird die Veranstaltung aufgrund des schwül-heißen Wetters verschoben. Neuer Termin ist Sonntag, 12 Juli, 9 bis 12 Uhr, am Silbersee. Info und Anmeldung bei Manuela Lemster unter Telefon 06239 939-1309. (nasu)

                                                                                                                                                

 

Text und Quelle: Die Rheinpfalz – Frankenthaler Zeitung – Nr. 152, Samstag, den 4. Juli 2015

„Erste-Hilfe am Hund“ gut besucht

Erste Hilfe am HundAm Samstag, 9. Mai 2015, veranstaltete das Förderzentrum für Jugend und Soziales mit seinen Kooperationspartnern, dem ASB Frankenthal und der VHS Bobenheim-Roxheim erstmals den Kurs „Erste Hilfe am Hund“.

Den 15 Teilnehmern wurden vom Referenten des ASB, Dirk Garbe, die Grundlagen und Möglichkeiten der Ersten Hilfe am Hund vermittelt, damit im Notfall schnelle Hilfe geleistet werden kann, wenn den vierbeinigen Gefährten ein Unglück wiederfährt.

Die Themen waren u.a. das Erkennen von Krankheiten und Notsituationen, die Eigensicherung des Hundehalters, die richtige Ausstattung der Hundeapotheke, die Versorgung von verschiedenen Verletzungen und die passenden Maßnahmen bei Herz-Kreislauf-Störungen.

Aufgrund der sehr positiven Resonanz  ist eine Wiederholung dieses Kurses für 2016 bereits geplant.

Erste-Hilfe am Hund

Kurs Erste Hilfe am HundDas Förderzentrum für Jugend und Soziales bietet am 9. Mai 2015 mit seinen Kooperationspartnern, dem Arbeiter-Samariter-Bund Frankenthal und der VHS Bobenheim-Roxheim erstmals den Kurs „Erste Hilfe am Hund“ an.

In diesem Kurs erlernen die Teilnehmer die Grundlagen und Möglichkeiten der Ersten Hilfe am Hund. Im Notfall schnelle Hilfe leisten können – das wünschen sich auch Hundebesitzer, wenn ihren vierbeinigen Gefährten ein Unglück widerfährt.

Zu den Kursinhalten gehören z.B. das Erkennen von Krankheiten und Notsituationen, die Eigensicherung des Hundehalters, die richtige Ausstattung der Hundeapotheke, die Versorgung von verschiedenen Verletzungen und die passenden Maßnahmen bei Herz-Kreislauf-Störungen.

Die Veranstaltung findet von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr im Förderzentrum für Jugend und Soziales,  Am Binnendamm 20, 67240 Bobenheim-Roxheim statt.

Die Kursgebühr pro Teilnehmer beträgt 30.- Euro.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen nur über die VHS Bobenheim-Roxheim, Tel. 06239-939-0 oder unter 06239-939-1309 VHS-Leiterin Manuela Lemster möglich.

 

Selbstbehauptungs-/Selbstverteidigungskurs für Mädchen und Frauen

Nicht zu nahe kommenDas  Förderzentrum für Jugend und Soziales bietet am 19. März mit seinem Kooperationspartner, dem Bundesverband Gewaltprävention „Selbstbewusst & Stark e.V.“, einen Selbstbehauptungs-/Selbstverteidigungskurs  für Mädchen ab 13 Jahren und Frauen an.

In der heutigen Zeit ist es gerade für Frauen und Mädchen unabdingbar, Übergriffen von Fremden wirkungsvoll zu begegnen.

Nachts allein durch die Dunkelheit gehen? Sie werden körperlich belästigt. z.B. beim Joggen, in der Disco, in der Bahn, in der Schule?

Übergriffe, Raub, sexuelle Belästigung, häusliche Gewalt?

Wie kann ich einen beginnenden Konflikt entschärfen und mich bei einem eskalierenden Konflikt verhalten?

Gewaltprävention bietet hierfür die besten Grundlagen.

Der Kurs beginnt um 18.00 Uhr und endet um 20.00 Uhr. Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten des Förderzentrums, Am Binnendamm 20, 67240 Bobenheim-Roxheim, statt. 

Die Teilnehmergebühr beträgt pro Person 15 Euro inkl. Pausensnacks, Getränken und Urkunde. Mitzubringen ist Sportbekleidung.

Anmeldung und Infos über die Geschäftsstelle des Förderzentrums (Telefon: 06239 – 995 696, Di – Mi 14.30 Uhr – 16.30 Uhr), per E-Mail: gewaltpraevention@bernd-jung-stiftung.de

 

Sponsor: