Förderzentrum für Jugend und Soziales

Highlight

Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz

Das Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz macht Station in der Gemeinde Bobenheim-Roxheim zugunsten der Bernd-Jung-Stiftung mit ihrem integrierten Förderzentrum für Jugend und Soziales.

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bobenheim-Roxheim findet deshalb am

Freitag, dem 05. Mai 2017, 19.00 Uhr ( Einlass 18.30 Uhr )

In der Friedrich-Ludwig-Jahn-Halle, Jahnstr.6 in Bobenheim-Roxheim

ein Benefizkonzert statt.

Seit mehr als einem halben Jahrhundert ist das Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz ein äußerst sympathischer Werbeträger für die rheinland-pfälzische Polizei und ein musikalischer Botschafter des Bundeslandes an Rhein und Mosel.

1953 als „Polizei-Musikkorps“ gegründet, etablierte sich das sinfonische Blasorchester schon bald als ideales Bindeglied zwischen Bürgern und Polizei. Durch Gastspiele in ganz Deutschland und im europäischen Ausland sowie durch zahlreiche Auftritte in Funk und Fernsehen hat das Polizeiorchester Rheinland-Pfalz einen hohen Bekanntheitsgrad erlangt.

Das Orchester ist Teil der Bereitschaftspolizei des Landes Rheinland-Pfalz und steht seit dem 01.09.2014 unter der Leitung von Stefan Grefig.

So vielseitig wie die Aufgaben des Orchesters, ist auch das Repertoire der 37 professionellen Musikerinnen und Musiker. So reicht es von klassischer sinfonischer Musik bis hin zu zeitgenössischer Originalliteratur und von traditioneller Marschmusik bis hin zur Unterhaltungsmusik.

Eintrittskarten zu diesem Highlight im ersten Halbjahr 2017 sind zum Preis von 16.– €

( Abendkasse 18.– € ) an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:

 

Gemeindeverwaltung Bobenheim-Roxheim –Bürgerbüro- Frau Jambrich ( Tel.-Nr. 06239/

939 – 1109 ) bzw. Informationstheke ( Tel.-Nr. 06239/939-0 )

 

K Kiosk Bobenheim-Roxheim im LEH Globus, Südring 2,

67240 Bobenheim-Roxheim, Tel.-Nr. 06239/929092

 

K Kiosk Grünstadt im LEH Globus, Daimlerstr. 23,

67269 Grünstadt, Tel.-Nr. 06359/946316

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Herrn Clemens Körner, Landrat des  Rhein-Pfalz-Kreises.

„Mut tut gut“ begeistert Ferienkinder

Ferienfreizeit 2016Die vom Förderzentrum für Jugend und Soziales gemeinsam mit der VHS Bobenheim-Roxheim und dem Bundesverband Gewaltprävention „Selbstbewusst und Stark e.V.“ vom 17.10 bis 21.10.2016 angebotene Ferienfreizeit „Mut tut gut“ wurde von 20 Kindern begeistert aufgenommen. Durchgeführt wurde die Ferienaktion vom Gewaltpräventions-Pädagogen und Vorsitzenden des Verbandes, Kelly Sach.

Anfangs ein wenig schüchtern versammelten sich die Kinder am Montagvormittag. Nach einer kurzen Vorstellung der Teilnehmer und des Referenten erhielten die Kinder ein „Kinder-stark-machen-T-Shirt“, das sie nun bemalen durften.

Die Woche war geprägt von Themen der Gewaltprävention wie Mobbing, sexualisierte Gewalt, Körpersprache und Aufbau von Selbstbewusstsein gegenüber Fremden und Schülern sowie Selbstverteidigungstechniken, um sich gegen Gleichaltrige im Bedarfsfall effektiv zur Wehr setzen zu können. Ein Highlight war die Gestaltung  eigener Präventionsfilme, in denen die Kinder ihre eigenen Regisseure, Drehbuchautoren und Schauspieler waren. Mit Bilderspraying, Quizspielen, oder „Schlag den Trainer“ (in Anlehnung an die TV-Sendung „Schlag den Raab“) verging die Zeit wie im Flug.

Bereits zur Wochenmitte erhielt der Trainer von den Eltern begeisterte Rückmeldungen und Nachfragen, ob es im kommenden Jahr eine Wiederholung dieser Freizeit geben würde.
Zur Erinnerung an die Ferienfreizeit erhielten die Kinder neben einer Teilnehmerurkunde und Materialien zur Gewaltprävention auch eine DVD mit allen Filmen und Bildern der Aktionen der Woche sowie ein großes Gruppenfoto.

17 Kinder genossen die Ferienfreizeit

GruppenfotoDie gemeinsam mit dem Bundesverband Gewaltprävention „Selbstbewusst und Stark e.V.“ und der VHS Bobenheim-Roxheim angebotene Ferienfreizeit des Förderzentrums für Jugend und Soziales der Bernd-Jung-Stiftung vom 26.10 bis 30.10.2015 wurde von 17 Kindern begeistert aufgenommen. Durchgeführt wurde die Ferienaktion vom Gewaltpräventions-Pädagogen und Vorsitzenden des Verbandes, Kelly Sach.

Anfangs ein wenig schüchtern versammelten sich die Kinder am Montagvormittag im Förderzentrum für Jugend und Soziales. Nach einer kurzen Vorstellung der Teilnehmer und des Referenten erhielten die Kinder ein „Kinder-stark-machen-T-Shirt“, das sie nun bemalen durften.

Die Woche war geprägt von Themen der Gewaltprävention wie Mobbing, sexualisierte Gewalt, Körpersprache und Aufbau von Selbstbewusstsein gegenüber Fremden und Schülern sowie Selbstverteidigungstechniken, um sich gegen Gleichaltrige im Bedarfsfall effektiv zur Wehr setzen zu können. Ein Highlight war die Gestaltung  eigener Präventionsfilme, in denen die Kinder ihre eigenen Regisseure, Drehbuchautoren und Schauspieler waren. Mit Bilderspraying, Quizspielen, oder „Schlag den Trainer“ (in Anlehnung an die TV-Sendung „Schlag den Raab“) verging die Zeit wie im Flug.

Bereits zur Wochenmitte erhielt der Trainer von den Eltern begeisterte Rückmeldungen und Nachfragen, ob es im kommenden Jahr eine Wiederholung dieser Freizeit geben würde.
Zur Erinnerung an die Ferienfreizeit erhielten die Kinder neben einer Teilnehmerurkunde und Materialien zur Gewaltprävention auch eine DVD mit allen Filmen und Bildern der Aktionen der Woche sowie ein großes Gruppenfoto.

Benefizkonzert mit den Mainzer Hofsängern

Im Rahmen seiner diesjährigen Benefiztournee, die von der Lotto-Stiftung Rheinland-Pfalz in Koblenz gesponsert wird, macht der weltbekannte Männerchor auch Station in der Gemeinde Bobenheim-Roxheim.

Gruppenfoto Mainzer Hofsänger

Zugunsten der Bernd-Jung-Stiftung mit ihrem integrierten Förderzentrum für Jugend und Soziales findet deshalb am

 Samstag, dem 09. Mai 2015, 19.00 Uhr ( Einlass 18.30 Uhr )

Friedrich-Ludwig-Jahn-Halle

ein Benefizkonzert statt.

Wer die Mainzer Hofsänger erlebt, der verbucht diese Erfahrung meist unter die Kategorie„unvergessliche Ereignisse“. Kaum ein Chor kann den Menschen aller Generationen so direkt in die Herzen singen wie die Mainzer Hofsänger. Sie begeistern mit ihrem voluminösem Chorklang, strahlenden Tenören und profunden Bässen bei all ihren Auftritten in Deutschland und darüber hinaus.

In Bobenheim-Roxheim präsentiert der Chor sein „weltliches Programm“. In einem zwei-stündigen Konzert werden beliebte Musicalmelodien, Evergreens, Oldies, Schlager, Gospelsetc. zu hören sein.

Eintrittskarten zu diesem Highlight im ersten Halbjahr 2015 sind zum Preis von 15.- € ( Abendkasse 17.–€ ) an nachfolgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:

Gemeindeverwaltung Bobenheim-Roxheim –Bürgerbüro- Frau Jambrich ( Tel.-Nr. 06239/

939 – 1109 ) bzw. Informationstheke ( Tel.-Nr. 06239/939-0 )

 

k kiosk Hans-Georg Metelmann Bobenheim-Roxheim LEH Globus, Südring 2,

67240 Bobenheim-Roxheim, Tel alternative ms project.-Nr. 06239/929092

 

K kiosk Hans-Georg Metelmann Grünstadt LEH Globus, Daimlerstr. 23,

67269 Grünstadt, Tel.-Nr. 06359/946316

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Herrn Roger Lewentz, MdL Minister des Innern, für Sport und Infrastruktur.

/* <![CDATA[ */
jQuery(document).ready(function($){if($('.twoclick_social_bookmarks_post_3774')){$('.twoclick_social_bookmarks_post_3774').socialSharePrivacy({"services":{"facebook":{"status":"on","txt_info":"Klicken Sie hier, um den Button zu aktivieren, danach k\u00f6nnen Sie Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte \u00fcbertragen.","perma_option":"off","action":"like","language":"de_DE"},"twitter":{"reply_to":"Stiftung_BoRo","tweet_text":"%20Benefizkonzert%20mit%20den%20Mainzer%20Hofs%C3%A4ngern%20%C2%BB%20Bernd-Jung-Stiftung%20…","status":"on","txt_info":"Klicken Sie hier, um den Button zu aktivieren, danach k\u00f6nnen Sie Ihre Empfehlung an Twitter senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte \u00fcbertragen.","perma_option":"off","language":"de"},"gplus":{"status":"on","txt_info":"Klicken Sie hier, um den Button zu aktivieren, danach k\u00f6nnen Sie Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte \u00fcbertragen.","perma_option":"off"}},"txt_help":"Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter, Flattr, Xing, t3n, LinkedIn, Pinterest oder Google eventuell ins Ausland \u00fcbertragen und unter Umst\u00e4nden auch dort gespeichert. N\u00e4heres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.”,”settings_perma”:”Dauerhaft aktivieren und Daten\u00fcber-tragung zustimmen:”,”info_link”:”http:\/\/www.heise.de\/ct\/artikel\/2-Klicks-fuer-mehr-Datenschutz-1333879.html”,”uri”:”http:\/\/bernd-jung-stiftung.de\/benefizkonzert-mit-den-mainzer-hofsaengern\/”,”post_id”:3774,”post_title_referrer_track”:”Benefizkonzert+mit+den+Mainzer+Hofs%C3%A4ngern”,”concat”:”%3F”,”display_infobox”:”off”});}});
/* ]]> */

Ferienfreizeit ein voller Erfolg

FerienfreizeitDie gemeinsam mit dem Bundesverband Gewaltprävention „Selbstbewusst und Stark e.V.“ angebotene Ferienfreizeit des Förderzentrums für Jugend und Soziales vom 27.10 bis 31.10.2014 wurde von 20 Kindern begeistert aufgenommen. Durchgeführt wurde die Ferienaktion vom Gewaltpräventions-Pädagogen und Vorsitzenden des Verbandes, Kelly Sach.

Anfangs ein wenig schüchtern versammelten sich die Kinder am Montagvormittag in den Räumen der Bernd Jung Stiftung. Nach einer kurzen Vorstellung der Teilnehmer und des Referenten erhielten die sie ein „Kinder-stark-machen-T-Shirt“, das sie nun bemalen durften.

Die Woche war geprägt von Themen der Gewaltprävention wie Mobbing, sexualisierte Gewalt, Körpersprache und Aufbau von Selbstbewusstsein gegenüber Fremden und Schülern sowie Selbstverteidigungstechniken, um sich gegen Gleichaltrige im Bedarfsfall effektiv zur Wehr setzen zu können. Ein Highlight war die Gestaltung  eigener Präventionsfilme, in denen die Kinder ihre eigenen Regisseure, Drehbuchautoren und Schauspieler waren. Mit Bilderspraying, Quizspielen, „Bobenheim-Roxheim sucht den Superstar“ oder „Schlag den Trainer“ (in Anlehnung an die TV-Sendung „Schlag den Raab“) verging die Zeit wie im Flug.

Bereits zur Wochenmitte erhielt der Trainer von den Eltern begeisterte Rückmeldungen und Nachfragen, ob es im kommenden Jahr eine Wiederholung dieser Freizeit geben würde.
Zur Erinnerung an die Ferienfreizeit erhielten die Kinder neben einer Teilnehmerurkunde und Materialien zur Gewaltprävention auch eine DVD mit allen Filmen und Bildern der Aktionen der Woche sowie ein großes Gruppenfoto.

 

Jubiläumsfeier mit buntem Programm

5 Jahre JubiläumAm Sonntag, 1. Juni 2014, feiert das Förderzentrum für Jugend und Soziales sein fünfjähriges Bestehen auf dem Gelände des SC Bobenheim-Roxheim, Am Binnendamm 20.

Bei der Gründungsversammlung 2009 konnte niemand vorhersehen, auf wieviel Interesse das sportliche Angebot stoßen würde. Über die Ballschule, in der nach Lehrmethoden der Ballschule Heidelberg der Universität Heidelberg unterrichtet wird, sollen die jugendlichen Sportler mit Ballgefühl und Koordination vertraut gemacht werden.

In den letzten beiden Jahren hat die Stiftung vermehrt ihr Augenmerk auf die sozialen Aspekte im Leben der Jugendlichen gelegt. Die Angebote des mittlerweile sehr breiten Leistungsspektrums werden sehr gut angenommen.

Der rheinland-pfälzische Minister des Innern, für Sport und Infrastruktur, Roger Lewentz, hat aufgrund des einmaligen Charakters des Projektes nachhaltig die Schirmherrschaft über das Förderzentrum übernommen, das in dieser Form als Pilotprojekt in Rheinland-Pfalz gilt.

Alle interessierten Bürger sind herzlich auf das Gelände der Kunstrasenanlage des SC Bobenheim-Roxheim eingeladen. Ab 10 Uhr bis ca. 18 Uhr wird ein abwechslungsreiches Programm geboten, u.a. mit

–       Handball- und Fußballspiele der SC-Nachwuchsmannschaften,

–       Aufführungen der Jazztanzgruppen,

–       Demonstration des Fußball-Fördertrainings sowie Bewegungsschule der Ballschule,

–       Vorführungen des Bundesverbandes Gewaltprävention „Selbstbewusst & Stark e.V.“

–       Ernährungsberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

–       Aktionen des Behindertensportvereins (BSV) Frankenthal,

–       Kinderschminken,

–       Aktionen der Feuerwehr Bobenheim-Roxheim.

Die Besucher haben Gelegenheit, mit unseren Kooperationspartnern an deren Ständen Gespräche zu führen und sich zu informieren.

Besonders am Herzen liegt der Bernd-Jung-Stiftung die Kooperation mit der 1986 gegründeten, deutschlandweit aktiven Stefan-Morsch-Stiftung aus Birkenfeld. Sie wird am 1. Juni mit einem Aufmerksamkeit erregenden englischen Oldtimer-Doppeldeckerbus präsent sein. Hier können sich die Besucher (von 18 bis 40 Jahren) typisieren lassen, um hiermit Leukämie- und Tumorkranken zu helfen.

Ein Highlight der Veranstaltung wird der Auftritt der Großen Garde des Bobenheimer Carnevalvereins (BCV) sein, die sich unentgeltlich in den Dienst der Stiftung gestellt hat.

Absoluter Höhepunkt ist das Livekonzert des aus der sechsten DSDS-Staffel bekannten Benny Kieckhäben mit anschließender Autogrammstunde und einem Gewinnspiel.

Der Parkplatz vor der Kunstrasenanlage wird zum „Festplatz“ umfunktioniert. In Abstimmung mit dem Ordnungsamt der Gemeinde wird der Verkehr vom Kreisel über den Kleinerweg umgeleitet. Parkmöglichkeiten sind vorhanden und ausgeschildert. Ortskundige und -ansässige sollten möglichst auf das Auto verzichten. Der Binnendamm wird zur Einbahnstraße erklärt.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, über eine Spende freuen sich die Verantwortlichen der Stiftung. Für das leibliche Wohl sorgen der Wirt der SC-Gaststätte und die Mitarbeiter/-innen der Stiftung.

Sponsor: