Förderzentrum für Jugend und Soziales

VHS Leiterin

Schnupperkurs “Sicher am See”: Wegen Hitze verschoben

Bobenheim-Roxheim. Für morgen, Sonntag, hatten die Volkshochschule Bobenheim-Roxheim, die Bernd-Jung-Stiftung und die DLRG Frankenthal zum Schnupperkurs “Sicher am See” am Silbersee eingeladen, der Jugendlichen zwischen 11 und 14 Jahren die Grundlagen des Rettungsschwimmens vermitteln will. Wie VHS Leiterin-Manuela Lemster gestern mitteilte, wird die Veranstaltung aufgrund des schwül-heißen Wetters verschoben. Neuer Termin ist Sonntag, 12 Juli, 9 bis 12 Uhr, am Silbersee. Info und Anmeldung bei Manuela Lemster unter Telefon 06239 939-1309. (nasu)

                                                                                                                                                

 

Text und Quelle: Die Rheinpfalz – Frankenthaler Zeitung – Nr. 152, Samstag, den 4. Juli 2015

Schnuppervormittag Rettungsschwimmen

Schnupperkurs RettungsschwimmerWas macht eigentlich ein Rettungsschwimmer? Wer sich für die Antwort interessiert, ist am Bobenheim-Roxheimer Silbersee genau richtig. Am 05. Juli 2015 bietet das Förderzentrum für Jugend und Soziales in Kooperation mit der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Frankenthal und der VHS Bobenheim-Roxheim einen Schnuppervormittag unter dem Motto “Sicher am See” an.

Interessierte zwischen 11 und 14 Jahren werden an diesem Tag von 9.00 bis 12.00 Uhr unter anderem auf die Gefahren am und im Wasser aufmerksam gemacht und in Grundzügen lernen, wie sie im Notfall sich oder einem anderen helfen können. Praktische Übungen sollen hierbei nicht zu kurz kommen.

Das Angebot ist kostenlos.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen nur über die VHS Bobenheim-Roxheim, Tel. 06239-939-0 oder unter 06239-939-1309 bei der VHS-Leiterin Manuela Lemster möglich.

Erste-Hilfe am Hund

Kurs Erste Hilfe am HundDas Förderzentrum für Jugend und Soziales bietet am 9. Mai 2015 mit seinen Kooperationspartnern, dem Arbeiter-Samariter-Bund Frankenthal und der VHS Bobenheim-Roxheim erstmals den Kurs „Erste Hilfe am Hund“ an.

In diesem Kurs erlernen die Teilnehmer die Grundlagen und Möglichkeiten der Ersten Hilfe am Hund. Im Notfall schnelle Hilfe leisten können – das wünschen sich auch Hundebesitzer, wenn ihren vierbeinigen Gefährten ein Unglück widerfährt.

Zu den Kursinhalten gehören z.B. das Erkennen von Krankheiten und Notsituationen, die Eigensicherung des Hundehalters, die richtige Ausstattung der Hundeapotheke, die Versorgung von verschiedenen Verletzungen und die passenden Maßnahmen bei Herz-Kreislauf-Störungen.

Die Veranstaltung findet von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr im Förderzentrum für Jugend und Soziales,  Am Binnendamm 20, 67240 Bobenheim-Roxheim statt.

Die Kursgebühr pro Teilnehmer beträgt 30.- Euro.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen nur über die VHS Bobenheim-Roxheim, Tel. 06239-939-0 oder unter 06239-939-1309 VHS-Leiterin Manuela Lemster möglich.

 

Kurs über Mobbing, Cybermobbing und Konfliktlösungen

Cyber MobbingDas Förderzentrum für Jugend und Soziales bietet am 22. April 2015 mit seinen Kooperationspartnern, dem Bundesverband Gewaltprävention „Selbstbewusst & Stark e.V.“ und der VHS Bobenheim-Roxheim einen Kurs für Kinder von 8 bis 14 Jahren zu den wichtigen Themen Mobbing, Cybermobbing und Konfliktlösungen an.

Während tagtägliche Mobbingvorfälle an Schulen nur von kurzer Dauer sind, verbreiten sich Cybermobbingattacken oft rasend schnell und weltweit und bleiben dort für sehr lange Zeit einsehbar. Oft zerstören sie das Leben und die Zukunft eines Menschen. Jugendliche sehen diese Dinge oft als Spaß oder Zeitvertreib und denken dabei nicht an etwaige strafrechtliche Konsequenzen. Ein weiteres gefährliches Phänomen der medialen Gewalt stellen Chats dar. Laut einer Untersuchung tummeln sich täglich 20.000 Pädophile in Kinderchats. 30% der weiblichen Teenager wurden im Internet schon einmal sexuell belästigt.

Die Veranstaltung findet von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr im Förderzentrum für Jugend und Soziales,  Am Binnendamm 20, 67240 Bobenheim-Roxheim statt.

Die Kursgebühr pro Teilnehmer inkl. Material und Urkunde beträgt  14.- Euro.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen nur über die VHS Bobenheim-Roxheim, Tel. 06239-939-0 oder unter 06239-939-1309 VHS-Leiterin Manuela Lemster möglich.

Ausbildung zum Gewaltpräventionstrainer C

Wir bilden aus!Das Förderzentrum für Jugend und Soziales bietet am 21. März 2015 von 10:00 bis 16:00 Uhr mit seinem Kooperationspartner, dem Bundesverband Gewaltprävention „Selbstbewusst & Stark e.V.“, und in Zusammenarbeit mit der VHS Bobenheim-Roxheim einen Lehrgang zur Ausbildung „Gewaltpräventionstrainer C“ in den Räumen der VHS, Realschule plus, Grünstadter Straße 6, 67240 Bobenheim-Roxheim, an.

Viele Vereine, Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie Schulen werden heutzutage immer mehr mit Gewalt und deren Prävention konfrontiert. Medien berichten über sexuelle Übergriffe in Vereinen, aggressionsbereite Kinder und Jugendliche, Fremdenfeindlichkeit unter Jugendlichen, mediale Gewalt oder verschiedenste Süchte, denen Kinder und Jugendliche heute ausgesetzt sind. Nicht intervenieren, sondern präventiver Umgang sollte die Lösung sein.

Der Lehrgang eignet sich insbesondere für Vereinsvorstände, Trainer, Übungsleiter, Trainerhelfer, Lehrer, Erzieher und Menschen in der Kinder- und Jugendarbeit.

Themen sind Mobbing, Cybermobbing, mediale Gewalt und dessen Ursachen und Lösungen, Aggressionspotential bei Kindern und Jugendlichen und der Umgang damit, sexualisierte Gewalt, Evaluation und Analyse, Fremdenhass und Rechtsextremismus in Vereinen und Schulen, Gefahren für Kinder und Jugendliche, Selbstsicherheitsaufbau bei Kindern, Suchtprävention u.a.

Die Ausbildung schließt mit dem Zertifikat “Gewaltpräventionstrainer C” und beinhaltet Arbeitsmaterial und DVD zum autodidaktischen sowie eigenen Schulungen (insg. 20 LE). Die Kursgebühr beträgt 149,- Euro.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen nur über die VHS Bobenheim-Roxheim, Tel. 06239-939-0 oder unter 06239-939-1309 VHS-Leiterin Manuela Lemster möglich.

Weitere Infos zum Kurs gibt es auch über die Geschäftsstelle des Förderzentrums (Telefon: 06239 – 995 696).

Erste-Hilfe-Kurs für Kinder von 5 bis 7 Jahren

Erste-Hilfe-Kurs für KinderDas Förderzentrum für Jugend und Soziales bietet am 4. März 2015 mit seinem Kooperationspartner, dem Arbeiter-Samariter-Bund Frankenthal in Zusammenarbeit mit der VHS Bobenheim-Roxheim einen Erste-Hilfe-Kurs  für Kinder von 5 bis 7 Jahren an.

Keiner ist zu klein, um Helfer zu sein! Bereits Vorschulkinder können ihre Mitmenschen trösten und beruhigen, Hilfe rufen und einen Notruf absetzen. Zudem erlernen die Kinder das  Versorgen kleinerer Wunden  sowie das Überprüfen lebenswichtiger Funktionen. Auch das Verhalten im Straßenverkehr bei Fahrzeugen mit Blaulicht und Martinshorn wird spielerisch geübt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Besichtigung eines Notfallfahrzeugs.

Der Kurs beginnt um 17.00 Uhr und endet um 18.00 Uhr. Die Veranstaltung findet Am Binnendamm 20 in  67240 Bobenheim-Roxheim, statt.

Die Teilnehmergebühr beträgt 7,00 Euro.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen nur über die VHS-Leiterin Manuela Lemster, Tel. 06239-939-1309 oder unter 06239-939-0 möglich.

Weitere Infos zum Kurs gibt es auch über die Geschäftsstelle des Förderzentrums (Telefon: 06239 – 995 696).

 

Spürnasen aufgepasst! – Gemeinsam dem Zucker auf der Spur.

ErnährungsberatungDas Förderzentrum für Jugend und Soziales bietet am 26. Februar 2015 mit seinem Kooperationspartner, der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz und in Zusammenarbeit mit der VHS Bobenheim-Roxheim einen Kurs für Kinder von 4 bis 6 Jahren unter dem Motto  „Spürnasen aufgepasst“ an.

In einigen Lebensmitteln ist ganz schön viel Zucker versteckt. Zucker schmeckt süß und lecker. Aber es gibt auch ein „Aber“ wie jedes Kind weiß. Doch wo genau versteckt sich der Zucker im Essen und Trinken. Gemeinsam dem Zucker auf der Spur sein – wie Detektive, damit uns nichts entgeht. Eltern dürfen natürlich auch gerne mitmachen.

Der Kurs beginnt um 17.00 Uhr und endet um 17.45 Uhr. Die Veranstaltung findet, Am Binnendamm 20, 67240 Bobenheim-Roxheim, statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Referentin ist Diplom-Oecotrophologin Claudia Zein-Schuld von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen ist nur über die VHS-Leiterin Manuela Lemster, Tel. 06239-939-1309 oder unter 06239-939-0 möglich.

 

Sponsor: