Förderzentrum für Jugend und Soziales

In fünf Jahren rund 8000 Euro für gute Zwecke gesammelt

Seit fünf Jahren organisieren die vier Frankenthaler Serviceclubs – Kiwanis, Lions, Rotary und Soroptimist International – gemeinsam eine Filmmatinee in den Lux-Kinos, bei der Geld für gute Zwecke gesammelt wird. Nach Angaben von Hiltrud Funk (Soroptimist) seien in den zurückliegenden Jahren auf diesem Weg rund 8000 Euro an Spenden zusammengekommen. In diesem Jahr profitiert die Bernd-Jung-Stiftung vom Engagement der Klubs. Mit der Summe von 1500 Euro soll die soziale Gruppenarbeit an der Rheinschule in Bobenheim-Roxheim unterstützt werden. Ziel sei es, bei den Kindern bereits vorhandene Ressourcen zu stärken und nicht nur auf deren Defizite zu schauen, heißt es in der Pressemitteilung. Gezeigt wurde bei der Matinee der Film „Green Book“. Die US-Tragikkomödie passt nach Auffassung der Organisatoren sehr gut zu der Idee der Aktion: „in freundschaftlicher Art und Weise, auf einer gemeinsamen Basis und mit vereinten Kräften gutes Tun und gleichzeitig viel Freude haben“.rhp


Quelle : Die Rheinpfalz Frankenthaler Zeitung – Nr. 11 / Dienstag, den 14. Januar 2020

 

 

Sponsor: