Förderzentrum für Jugend und Soziales

Friedrich-Ebert-Str. 43

Fühlen wie´s schmeckt

Aktion für Vorschulkinder und Ihre Eltern

Das Förderzentrum für Jugend und Soziales der Bernd-Jung-Stiftung bietet am 04. März 2020  mit seinen Kooperationspartnern, der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. und der VHS Bobenheim-Roxheim eine Aktion für Vorschulkinder und ihre Eltern unter dem Motto „Fühlen wie´s schmeckt“ an.

Wachsen Karotten auf den Bäumen? Wie schmecken Erdnüsse mit zugehaltener Nase? Schmeckt die Pfefferminze nach Kaugummi oder der Kaugummi nach Pfefferminze? Fragen,  die die Kinder der Fast-Food-Generation oft nicht mehr beantworten können. Viele Kinder kennen die natürlichen Aromen und Beschaffenheit von Lebensmitteln nicht, von der Zubereitung ganz zu schweigen. Der Bezug zur Herkunft unserer Lebensmittel fehlt. Fünf Sensorik-Stationen laden dazu ein, die eigenen Sinne zu erproben und Lebensmittel spielerisch zu erkunden.

Die Veranstaltung findet von 17:00 Uhr bis ca. 17:45 Uhr im Heimatmuseum, Friedrich-Ebert-Str.43, 67240 Bobenheim-Roxheim, statt. Referentin ist Diplom-Oecotrophologin Claudia Zein-Schuld von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Kursanmeldung nur unter, Tel.: 06239 939-1309 oder online unter vhs-rpk.de möglich.  

 

 

Erste-Hilfe-Kurs im Säuglingsalter

Das Förderzentrum für Jugend und Soziales der Bernd-Jung-Stiftung bietet am 03.  Juli 2019 mit seinen Kooperationspartnern, dem Arbeiter-Samariter-Bund Frankenthal  und  der VHS Bobenheim-Roxheim  in der Zeit von 9:00 bis 12:00Uhr erstmalig den Kurs „Erste-Hilfe im Säuglingsalter“ an. Die Veranstaltung findet in den Räumen des Heimatmuseums, Friedrich-Ebert-Str. 43, 67240 Bobenheim-Roxheim statt.

In diesem Kurs werden typische Notfälle im Säuglingsalter behandelt und die entsprechenden Hilfsmaßnahmen geübt u.a.: Verhalten bei Notfällen im Säuglingsalter, Kontrolle der Vitalfunktionen, stabile Seitenlage, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Atemstörungen, Fieberkrampf.

Kursgebühr: pro Teilnehmer 17 Euro

Aus organisatorischen Gründen ist eine Kursanmeldung nur über Frau Rohn, Tel.: 06239 939-115 oder online unter vhs-rpk.de möglich.

Sponsor: