Förderzentrum für Jugend und Soziales

Möglichkeit

KiDZ-Jugendhilfe sucht ab August Sozialpädagogen/innen oder Sozialarbeiter/innen für die ambulante Jugendhilfe

Logo der KiDZ-Jugendhilfe gGmbHDie KiDZ-Jugendhilfe gGmbH aus Bobenheim-Roxheim ist ein Träger der freien Jugendhilfe (die Bernd-Jung-Stiftung ist alleinige Gesellschafterin).

Wir suchen für die ambulante Jugendhilfe im Bereich, SPFH, EZB und 35a Verstärkung für unser Team im Rhein-Pfalz-Kreis, Frankenthal und Worms:

  • Diplom-Sozialpädagogen/innen
  • Sozialarbeiter/innen

Die Tätigkeitsfelder umfassen:

  • Einsatzbereich SGB VIII §30 / §31 / §35a
  • Mitwirkung im Hilfeplanverfahren
  • Umsetzung der Hilfeplanung
  • Dokumentation der Arbeit
  • Teilnahme an Teamsitzungen, kollegialer Fallberatung, Supervision
  • Zusammenarbeit mit öffentlichen Behörden, unter anderem dem Jugendamt, der Agentur für Arbeit, verschiedenen Beratungsstellen
  • Selbständiges Arbeiten mit Klienten

Wir bieten Ihnen ein Arbeitsverhältnis in Vollzeit. Sie haben die Möglichkeit, in einem multiprofessionellen Team mitzuarbeiten. Da wir ein junger Träger sind, haben Sie die Chance, eigene Ideen und Vorschläge mit einzubringen und aktiv an der Weiterentwicklung des Konzeptes mitzuwirken. Wöchentliche Teamsitzungen, kollegiale Fallberatung, Supervision sowie Weiterbildungen sind für uns selbstverständlich. Zusätzlich bieten wir betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) an. Konzeptionell arbeiten wir nach einem systemischen und lebensweltorientierten Ansatz.

Wünschenswert wären Kenntnisse im SGB VIII und erste Erfahrungen in der ambulanten Jugendhilfe, eine Ausbildung in Beratung, z.B. systemischer Beratung oder klientenzentrierter Gesprächsführung oder die Bereitschaft, diese Kenntnisse zu erwerben. Sie sollten eine offene Haltung gegenüber Menschen und deren Lebenssituationen haben. Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen und Zuverlässigkeit sind unabdingbar.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Weitere Informationen finden Sie unter www.kidz-jugendhilfe.de

Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an: petra.stoelzle@kidz-jugendhilfe.de  

 

Die KiDZ-Jugendhilfe sucht ab sofort Sozialpädagogen/innen oder Sozialarbeiter/innen für die soziale Gruppenarbeit

Logo der KiDZ-Jugendhilfe gGmbHDie KiDZ-Jugendhilfe gGmbH aus Bobenheim-Roxheim ist ein Träger der freien Jugendhilfe (die Bernd-Jung-Stiftung ist alleiniger Gesellschafter).

Wir suchen ab sofort für die Jugendhilfe im Bereich der sozialen Gruppenarbeit Verstärkung für unser Team in Bobenheim-Roxheim:

  • Diplom-Sozialpädagogen/innen
  • Sozialarbeiter/innen

Die Tätigkeitsfelder umfassen:

  • Arbeit in der sozialen Gruppenarbeit (§29 SGB VIII)
  • Mitwirkung im Hilfeplanverfahren
  • Umsetzung der Hilfeplanung
  • Dokumentation der Arbeit
  • Teilnahme an Teamsitzungen, kollegialer Fallberatung, Supervision
  • Zusammenarbeit mit öffentlichen Behörden, unter anderem dem Jugendamt, der Agentur für Arbeit, verschiedenen Beratungsstellen
  • Selbständiges Arbeiten mit Klienten
  • Arbeit im festen Zweierteam
  • Arbeitszeiten: Mo-Do 11.00-18.00Uhr, Fr 9.00-12.00Uhr

Wir bieten Ihnen ein Arbeitsverhältnis in Vollzeit. Sie haben die Möglichkeit, in einem multiprofessionellen Team mitzuarbeiten. Da wir ein junger Träger sind, haben Sie die Chance, eigene Ideen und Vorschläge mit einzubringen und aktiv an der Weiterentwicklung des Konzeptes mitzuwirken. Wöchentliche Teamsitzungen, kollegiale Fallberatung, Supervision sowie Weiterbildungen sind für uns selbstverständlich. Konzeptionell arbeiten wir nach einem systemischen und lebensweltorientierten Ansatz. Auch können Sie an unserem aktiven betrieblichen Gesundheitsmanagement teilnehmen.

Wünschenswert wären Kenntnisse im SGB VIII und erste Erfahrungen in der sozialen Gruppenarbeit, eine Ausbildung in Beratung, z.B. systemischer Beratung oder klientenzentrierter Gesprächsführung oder die Bereitschaft, diese Kenntnisse zu erwerben. Sie sollten eine offene Haltung gegenüber Menschen und deren Lebenssituationen haben. Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen und Zuverlässigkeit sind unabdingbar.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Weitere Informationen finden Sie unter www.kidz-jugendhilfe.de

Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an: petra.stoelzle@kidz-jugendhilfe.de  

 

Wir suchen Diplom-Psychologen/innen, Sozialpädagogen/innen, Sozialarbeiter/innen und staatlich anerkannte Erzieher/innen

Die KiDZ-Jugendhilfe gGmbH aus Bobenheim-Roxheim ist ein Träger der freien Jugendhilfe (die Bernd-Jung-Stiftung ist alleiniger Gesellschafter).

Wir suchen für die ambulante Jugendhilfe im Bereich der Sozialpädagogische Familienhilfe §31 SGB VIII und der Erziehungsbeistandschaft §30 SGB VIII Verstärkung für unser Team im Rhein-Pfalz-Kreis, Frankenthal und Worms:

  • Diplom-Psychologen/innen
  • Diplom-Sozialpädagogen/innen
  • Sozialarbeiter/innen
  • Staatlich anerkannte Erzieher/innen

Die Tätigkeitsfelder umfassen:

  • Ambulante Begleitung von Familien nach dem §30 oder §31 SGB VIII
  • Mitwirkung im Hilfeplanverfahren
  • Umsetzung der Hilfeplanung
  • Dokumentation der Arbeit
  • Teilnahme an Teamsitzungen, kollegialer Fallberatung, Supervision
  • Zusammenarbeit mit öffentlichen Behörden, unter anderem dem Jugendamt, der Agentur für Arbeit, verschiedenen Beratungsstellen
  • Selbständiges Arbeiten mit Klienten

Wir bieten Ihnen ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit. Sie haben die Möglichkeit, in einem multiprofessionellen Team mitzuarbeiten. Da wir ein junger Träger sind, haben Sie die Chance, eigene Ideen und Vorschläge mit einzubringen und aktiv an der Weiterentwicklung des Konzeptes mitzuwirken. Wöchentliche Teamsitzungen, kollegiale Fallberatung, Supervision sowie Weiterbildungen sind für uns selbstverständlich. Konzeptionell arbeiten wir nach einem systemischen und lebensweltorientierten Ansatz.

Wünschenswert wären Kenntnisse im SGB VIII und erste Erfahrungen in der ambulanten Jugendhilfe, eine Ausbildung in Beratung, z.B. systemischer Beratung oder klientenzentrierter Gesprächsführung oder die Bereitschaft, diese Kenntnisse zu erwerben. Sie sollten eine offene Haltung gegenüber Menschen und deren Lebenssituationen haben. Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen und Zuverlässigkeit sind unabdingbar.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an: petra.stoelzle@kidz-jugendhilfe.de  

Erste-Hilfe-Kurs für Kinder von 6 bis 8 Jahren

Die Bernd-Jung-Stiftung mit ihrem integrierten Förderzentrum für Jugend und Soziales bietet am 23. Mai 2019 mit seinem Kooperationspartnern, der VHS Bobenheim-Roxheim und  dem Arbeiter-Samariter-Bund Frankenthal einen Erste-Hilfe-Kurs für Kinder von 6 bis 8 Jahren an.

Keiner ist zu klein, um Helfer zu sein! Bereits Kinder können ihre Mitmenschen trösten und beruhigen, Hilfe rufen und einen Notruf absetzen. Zudem erlernen die Kinder das Versorgen kleinerer Wunden sowie das Überprüfen lebenswichtiger Funktionen. Auch das Verhalten im Straßenverkehr bei Fahrzeugen mit Blaulicht und Martinshorn wird spielerisch geübt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Besichtigung eines Notfallfahrzeugs.

Der Kurs beginnt um 17.00 Uhr und endet um 18.00 Uhr. Die Veranstaltung findet in der Rheinschule, Rheinstraße 32, 67240 Bobenheim-Roxheim, statt.

Die Teilnehmergebühr beträgt 8,00 Euro.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Kursanmeldung nur über Frau Rohn, Tel.: 06239 939-115 oder online unter vhs-rpk.de möglich.

Ab 26. Oktober 2017 wieder Kinderschach im Förderzentrum

Das Förderzentrum für Jugend und Soziales startet wieder ab 26. Oktober 2017 gemeinsam mit seinem Kooperationspartner, dem Schachclub Bobenheim-Roxheim 1935 e.V. mit Kinderschach für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Mit Kinderschach werden das spielerische Element, die Auffassungsaufgabe, das Aufnahmevermögen, die Persönlichkeitsbildung, die  gegenseitige  Unterstützung und die Leistungssteigerung gefördert.

Zum Erlernen und Üben  des  Schachspiels  sind außer Kindern auch durch die  Anwesenheit von Trainern des Schachclubs  ständige Spielpartner vor Ort.

Es besteht für Anfänger, aber auch Kinder, die bereits Bekanntschaft mit dem „Königlichen Spiel“ gemacht haben, jeden Donnerstag von 18:00 bis 19:00 Uhr im Förderzentrum auf dem Gelände des SC Bobenheim-Roxheim, 67240 Bobenheim-Roxheim, die Möglichkeit des Erlernens und der Fortbildung im Schachspiel.

Die Teilnahme ist kostenlos

Für interessierte Kinder und Eltern sind Anmeldungen per E-Mail unter stiftung@bernd-jung-stiftung.de oder über die Geschäftsstelle des Förderzentrums (Telefon: 06239 – 995 696), möglich.

Weitere Infos unter Leistungsspektrum / Kinderschach

Gemeinde Bobenheim – Roxheim unterstützt Kooperation mit einer großzügigen Spende

Ausgebildete Ballschulübungsleiter/-innen, die zusammen mit pädagogisch qualifizierten Erzieherinnen bei besten Rahmenbedingungen Kindern schon in frühen Jahren durch abwechslungsreiche Angebote Spaß an der Bewegung vermitteln, – das  ist die Basis auf der seit nun schon sieben Jahren die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen der Bernd-Jung-Stiftung mit ihrem integrierten Förderzentrum für Jugend und Soziales und der Integrativen Gemeindekindertagesstätte besteht.

Wöchentlich haben hier Kinder der Kindertagesstätte die Möglichkeit, auf den Bernd-Jung-Sportstätten ihrem Bewegungsdrang nachzugehen.In Kombination mit Anleitung durch professionell ausgebildete Übungsleiter hebt das Sportangebot auf eine qualifizierte Ebene, die so im Kindergartenalltag nicht zu erreichen wäre.

Damit auch in den nächsten Jahren die Kinder der Integrativen Gemeindekindertagesstätte davon profitieren können, überreichte der 1.Beigeordnete Dr. Frank K. Peter im Namen der Gemeinde Bobenheim – Roxheim neue Autokindersitze an den Stiftungsgründer Bernd Jung und die stellvertretende Leitung der Kindertagesstätte Andrea Iversen.

So können die Kinder auch in der Zukunft sicher von der Kindertagesstätte zu den Bernd-Jung-Sportstätten transportiert werden.

Erste-Hilfe-Kurs für Kinder von 6 bis 8 Jahren

Die Bernd-Jung-Stiftung mit ihrem integrierten Förderzentrum für Jugend und Soziales bietet am 22. Juni 2017 mit seinem Kooperationspartnern, der VHS Bobenheim-Roxheim und  dem Arbeiter-Samariter-Bund Frankenthal einen Erste-Hilfe-Kurs für Kinder von 6 bis 8 Jahren an.

Keiner ist zu klein, um Helfer zu sein! Bereits Kinder können ihre Mitmenschen trösten und beruhigen, Hilfe rufen und einen Notruf absetzen. Zudem erlernen die Kinder das Versorgen kleinerer Wunden sowie das Überprüfen lebenswichtiger Funktionen. Auch das Verhalten im Straßenverkehr bei Fahrzeugen mit Blaulicht und Martinshorn wird spielerisch geübt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Besichtigung eines Notfallfahrzeugs.

Der Kurs beginnt um 17.00 Uhr und endet um 18.00 Uhr. Die Veranstaltung findet,  Am Binnendamm 20, auf dem Gelände des SC Bobenheim-Roxheim, statt.

Die Teilnehmergebühr beträgt 8,00 Euro.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen nur über die VHS Bobenheim-Roxheim, Tel. 06239-939-0 oder 06239-939-1133 möglich.

Ab 3. November 2016 wieder Kinderschach im Förderzentrum

Kinderschach

Das Förderzentrum für Jugend und Soziales startet wieder ab 3. November 2016 gemeinsam mit seinem Kooperationspartner, dem Schachclub Bobenheim-Roxheim 1935 e.V. mit Kinderschach für Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Mit Kinderschach werden das spielerische Element, die Auffassungsaufgabe, das Aufnahmevermögen, die Persönlichkeitsbildung, die  gegenseitige  Unterstützung und die Leistungssteigerung gefördert. Zum Erlernen und Üben  des  Schachspiels  sind außer Kindern auch durch die  Anwesenheit von Trainern des Schachclubs  ständige Spielpartner vor Ort.

Es besteht für Anfänger, aber auch Kinder, die bereits Bekanntschaft mit dem „Königlichen Spiel“ gemacht haben, jeden Donnerstag von 18:00 bis 19:00 Uhr im Förderzentrum, Am Binnendamm 20, 67240 Bobenheim-Roxheim, die Möglichkeit des Erlernens und der Fortbildung im Schachspiel.

Die Teilnahme ist kostenlos

Für interessierte Kinder und Eltern sind Anmeldungen per E-Mail unter stiftung@bernd-jung-stiftung.de oder über die Geschäftsstelle des Förderzentrums (Telefon: 06239 – 995 696), möglich.

 

Erste-Hilfe-Kurs für Kinder von 6 bis 8 Jahren

Erste-Hilfe-Kurs für KinderDas Förderzentrum für Jugend und Soziales bietet am 21. September 2016 mit seinem Kooperationspartner, dem Arbeiter-Samariter-Bund Frankenthal in Zusammenarbeit mit der VHS Bobenheim-Roxheim einen Erste-Hilfe-Kurs für Kinder von 6 bis 8 Jahren an.

Keiner ist zu klein, um Helfer zu sein! Bereits Kinder können ihre Mitmenschen trösten und beruhigen, Hilfe rufen und einen Notruf absetzen. Zudem erlernen die Kinder das Versorgen kleinerer Wunden sowie das Überprüfen lebenswichtiger Funktionen. Auch das Verhalten im Straßenverkehr bei Fahrzeugen mit Blaulicht und Martinshorn wird spielerisch geübt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Besichtigung eines Notfallfahrzeugs.

Der Kurs beginnt um 17.00 Uhr und endet um 18.00 Uhr. Die Veranstaltung findet Am Binnendamm 20 in 67240 Bobenheim-Roxheim, statt.

Die Teilnehmergebühr beträgt 7,00 Euro.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen nur über die VHS Bobenheim-Roxheim, Tel. 06239-939-0 oder 06239-939-1133 möglich.

Ab 6. November 2015 wieder Kinderschach im Förderzentrum

KinderschachDas in der Bernd-Jung-Stiftung integrierte Förderzentrum für Jugend und Soziales startet wieder ab 6. November 2015 gemeinsam mit seinem Kooperationspartner, dem Schachclub Bobenheim-Roxheim 1935 e.V. mit Kinderschach für Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Mit Kinderschach werden das spielerische Element, die Auffassungsaufgabe, das Aufnahmevermögen, die Persönlichkeitsbildung, die  gegenseitige  Unterstützung und die Leistungssteigerung gefördert.

Zum Erlernen und Üben  des  Schachspiels  sind außer Kindern auch durch die  Anwesenheit von Trainern des Schachclubs  ständige Spielpartner vor Ort.

Es besteht für Anfänger, aber auch Kinder, die bereits Bekanntschaft mit dem „Königlichen Spiel“ gemacht haben, jeden Freitag von 17:45 bis 18:45 Uhr im Förderzentrum, Am Binnendamm 20, 67240 Bobenheim-Roxheim, die Möglichkeit des Erlernens und der Fortbildung im Schachspiel.

Die Teilnahme ist kostenlos

Für interessierte Kinder und Eltern sind Anmeldungen per E-Mail unter: stiftung@bernd-jung-stiftung.de oder über die oder über die Geschäftsstelle des Förderzentrums (Telefon: 06239 – 995 696), möglich.

Sponsor: